Deutscher Jugendlicher flieht vor Gerichtsverhandlung nach Mallorca

Auf der Insel ließ sich der 17-Jährige schnappen, da er ohne zu zahlen Taxi fuhr

23.08.2017 | 14:38

Ein 17-jähriger Deutscher hat vergeblich versucht, sich durch einen Mallorca-Ausflug einer Gerichtsverhandlung zu entziehen. Der Jugendliche sollte sich am Montag (14.8.) vor dem Bezirksjugendgericht Essen wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz und schwerer Körperverletzung verantworten. Statt im Gerichtssaal zu erscheinen, zog er eine Reise nach Mallorca vor, wie es in einer Pressemitteilung der Polizei heißt.

Seine spontane Flucht hatte er scheinbar schlecht geplant. Denn der 17-Jährige reiste ohne Geld. Bei einer Taxifahrt am Mittwoch (16.8.) von Cala Ratjada zum Flughafen von Palma de Mallorca – eine Strecke von 80 Kilometern – wollte er ohne zu bezahlen gehen. Der Taxifahrer hielt den Jugendlichen fest und übergab ihn der Polizei.

Über die deutsche Botschaft ging es für ihn am gleichen Tag zurück nach Düsseldorf. Dort empfingen ihn die deutschen Polizisten. Einen Tag später wurde gegen ihn der Haftbefehl verkündet. /rp

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Ampelkreuzung in Ibiza Stadt.
Ibizas Ampelmännchen bekommen Frauen als Verstärkung

Ibizas Ampelmännchen bekommen Frauen als Verstärkung

Mallorcas Nachbarinsel setzt am 25. November ein rot-grünes Zeichen für die Gleichberechtigung

Ferienvermieter auf Mallorca wollen EU um Beistand anrufen

Ferienvermieter auf Mallorca wollen EU um Beistand anrufen

Der Branchenverband Aptur kündigt im Streit um das neue Regelwerk auf den Balearen einen Gang nach...

Vermisster Koch: Deutsche Polizisten ermitteln in Cala Ratjada

Vermisster Koch: Deutsche Polizisten ermitteln in Cala Ratjada

Der 28-Jährige Kölner war im August spurlos im Urlaubsort verschwunden. Jetzt unterstützen...

Palma will Schmutzwasser von der Playa de Palma fernhalten

Palma will Schmutzwasser von der Playa de Palma fernhalten

Mit 26 Millionen Euro sollen die Stadtwerke Rückfangbecken bauen - auch um nervige Badeverbote...

Per Flüchtlingsboot nach Mallorca: Keine schlechten Chancen auf Europa

Per Flüchtlingsboot nach Mallorca: Keine schlechten Chancen auf Europa

Viele auf Mallorca aufgegriffene Flüchtlinge sind in den vergangenen Monaten der Abschiebung...

Fusionspläne von Mallorca-Hotelkette Barceló vor ungewissem Ausgang

Fusionspläne von Mallorca-Hotelkette Barceló vor ungewissem Ausgang

Die Gruppe NH zeigt sich bislang wenig begeistert davon, mit dem Unternehmen aus Palma...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |