Müll im Torrent de Pareis: Umweltministerium droht Escorca mit Strafverfahren

Ein juristisches Gutachten der Landesregierung sieht die Kommune in der Verantwortung der Müllentsorgung

23.08.2017 | 19:06
Müll bitte mit nach Hause nehmen! Neue Hinweisschilder im Torrent de Pareis.

Der Streit um die Zuständigkeit der Müllentsorgung im bei Touristen beliebten Torrent de Pareis auf Mallorca geht in die nächste Runde. Auch ein Treffen am Mittwoch (23.8.) zwischen Escorcas Bürgermeister Antoni Solivellas und dem balearischen Umweltminister Vicenç Vidal hat noch keine Einigung gebracht.

Vidal präsentierte dem Bürgermeister ein juristisches Gutachten, aus dem hervorgehe, dass die Kommune für die Abfallentsorgung zuständig sei, erklärte die Landesregierung anschließend in einer Pressemitteilung. Man habe dem Bürgermeister nahegelegt, seine Zuständigkeit anzuerkennen, da man sonst ein Bußgeldverfahren gegen die Tramuntana-Gemeinde einleiten müsse. Um auf die Kommune zuzugehen, habe man unterdessen Schilder angebracht, die Besucher darauf hinweisen, dass man den Müll mit nach Hause nehmen solle. In Kürze wolle man einen Kompromissvorschlag unterbreiten. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |