Durchfall-Masche auf Mallorca: Hotelier in Alcúdia zeigt Millionen-Betrug an

Fast 800 Gäste hätten wegen vermeintlicher Lebensmittelvergiftung in einem seiner drei Hotels reklamiert. Dabei sei ein Schaden von 4,3 Millionen Euro entstanden

24.08.2017 | 10:26
Verlockend aber verboten: Den Strand genießen und hinterher Schadensersatz für die Urlaubskasse reklamieren.

Erstmals hat ein Hotelier auf Mallorca konkrete Zahlen zum Betrug mit der Durchfall-Masche veröffentlicht. Ein Unternehmer in Alcúdia brachte den massiven Betrug durch vermeintlich vorgetäuschten Lebensmittelvergiftungen bei der Polizei zur Anzeige. Fast 800 Touristen - überwiegend Briten - hätten in der vergangenen Saison durch wegen vorgeblicher Vergiftungen Schadensersatz für ihren verdorbenen Urlaub auf der Insel verlangt. Dadurch sei dem Hotelier ein Schaden von knapp vier Millionen Britischen Pfund (rund 3,7 Millionen Euro) entstanden.

Zu der vom Unternehmer vertretenen Firmengruppe gehören die Hotels Marte, Saturno und Júpiter in Alcúdia. In diesen drei Häusern hätten im Jahr 2016 insgesamt 797 Personen Schadensersatz wegen vermeintlicher Vergiftungen verlangt. Das seien sieben Mal so viele wie zum Beispiel im Vorjahr 2015. Ein Großteil dieser Reklamationen seien durch spezialisierte Anwaltskanzleien in Großbritannien gestellt worden, was den Verdacht nähre, dass diese speziell Kunden zu einem Betrug anstiften.

Das Unternehmen beauftragte wegen der hohen Schadensumme aus dem Vorjahr in dieser Saison eine Privatdetektei. Den Bericht, in dem von speziellen Werbern für diesen Betrug vor den Hotels die Rede ist, liegt nun der Polizei vor. Ein Großteil der vermeintlich geschädigten Touristen legte in Großbritannien lediglich den Beleg über ein gekauftes Medikament gegen Durchfall vor. Nur 32 der knapp 800 Personen hätten während des Urlaubs einen Arzt aufgesucht. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Mallorca will die Anlage stilllegen. Madrid will das verbieten.
Kohlekraftwerk Es Murterar gefährdet die Gesundheit

Kohlekraftwerk Es Murterar gefährdet die Gesundheit

Die Studie einer internationalen Umweltorganisation macht die Dreckschleuder in Alcúdia für 54...

Taxifahrer nach Messer-Attacke in Palma schwer verletzt

Zu dem Übergriff kam es in der Nacht auf Donnerstag (23.11.). Die Polizei fahndet nach dem Täter

Barceló will mit der Fusion mit NH den großen Wurf

Barceló will mit der Fusion mit NH den großen Wurf

Spaniens Hotelketten kommen bislang international nicht gegen die Big Player an. Jetzt will das...

Mallorca im Black-Friday-Fieber

Mallorca im Black-Friday-Fieber

Vor fünf Jahren noch unbekannt, kann man sich der Rabattschlacht mittlerweile nicht mehr...

Motorradfahrer stirbt bei Unfall auf dem Paseo Marítimo

Motorradfahrer stirbt bei Unfall auf dem Paseo Marítimo

Der 57-Jährige starb am Unfallort. Die Guardia Civil hat den Unfallverursacher festgenommen, der...

Pkw überfährt Schweizer bei Llucmajor

Der 47-Jährige starb am Samstagmorgen (18.11.) an der Unfallstelle

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |