Bus bei Cala Murada ausgebrannt

Bei dem Feuer am Freitag (25.8.) wurde niemand verletzt

26.08.2017 | 08:01
Bus bei Cala Murada ausgebrannt

Auf der Landstraße zwischen Cala Murada und Cales de Mallorca an der Ostküste von Mallorca ist am Freitag (25.8.) ein Überlandbus in Flammen aufgegangen. Verletzt wurde niemand, die Feuerwehr musste jedoch einen auf den umliegenden Wald übergreifenden Brand löschen, wie der Regionalsender IB3 berichtet.

Zu dem Brand kam es am Nachmittag zwischen 16 und 17 Uhr aus zunächst unbekannter Ursache. Der Bus war unterwegs in Richtung Flughafen Mallorca, als Fahrgäste auf die Rauchentwicklung aufmerksam wurden. Der Bus konnte rechtzeitig evakuiert werden. Die Feuerwehr bekämpfte die Flammen mit zwei Flugzeugen, einem Löschhubschrauber und Einsatzkräften am Boden,der Bus brannte jedoch völlig aus. Zerstört wurden letztendlich nur 500 Quadratmeter Kiefernwald, wie die Naturbehörde Ibanat per Twitter meldete.

Seit dem vergangenen Jahr ist es zu mehreren Busbränden auf Mallorca gekommen, zuletzt im Juni auf dem Flughafen-Zubringer
. /ff


auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |