Barrieren gegen Attentate: Inca schützt Wochenmarkt mit Blumenkübeln

Die balearische Ministerpräsidentin Francina Armengol und Palmas Bürgermeister Antoni Noguera nehmen am Samstag (26.8.) an der Demo gegen Terror in Barcelona teil

26.08.2017 | 21:22
Schwere Blumenkübel sollen vor Terroranschlägen schützen.

Auch eine Woche nach den Attentaten in Barcelona und Cambrils sind die Nachwirkungen bis nach Mallorca zu spüren. Das Rathaus von Inca hat am Donnerstag (24.8.) erstmals den Wochenmarkt mit Barrieren und schweren Blumenkübeln gegen potenzielle Lkw-Attentate geschützt. "Es handelt sich zwar um ein geringes Risiko", erklärt die zuständige Stadträtin María José Fernández. Inca sei kein primäres Ziel für Anschläge. "Aber unser Gewissen lässt es nicht zu, auch nur das kleinste Risiko einzugehen." Mit den Marktleuten hätte man alternative Anfahrtswege zum Auf- und Abbau des Marktes vereinbart.

Im Juni war eine Propaganda-Zelle der Terrororganisation IS auf Mallorca zerschlagen worden, deren Mitglieder unter anderem aussagten, Attentate in Inca geplant zu haben. Der Wochenmarkt der Stadt gehört mit dem wesentlich bekannteren in Sineu zu den größten der Insel. Zuvor hatten auch schon Palma de Mallorca und Andratx mit Straßenbarrieren reagiert.

Demonstration gegen Terror in Barcelona

Eine Delegation der Balearen wird sich unterdessen an der für Samstag (26.8.) geplanten Anti-Terror-Demonstration in Barcelona beteiligen. Zu den Teilnehmern gehören sowohl die balearische Ministerpräsidentin Francina Armengol (PSOE) als auch Palmas Bürgermeister Antoni Noguera (Més). /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Sprachenstreit: Taxifahrer will kein Katalanisch hören

Sprachenstreit: Taxifahrer will kein Katalanisch hören

Eine Passagierin behauptet, sie sei aufgrund ihrer Sprache in Palma aus dem Taxi geworfen worden

Beifahrer bei schwerem Autounfall in Palma lebensgefährlich verletzt

Eine betrunkene Frau verlor die Kontrolle über ihren Pkw und raste mit etwa 100 Stundenkilometern...

Mallorca-Wetter lädt zum Sonne-Tanken im Freien ein

Mallorca-Wetter lädt zum Sonne-Tanken im Freien ein

Trockene 20 Grad bei blauem Himmel versüßen der Insel das Wochenende

Impressionen: So peitschten die Wellen auf Mallorca ein

Windböen von bis zu 100 Stundenkilometern wirbelten zu Beginn der Woche die See auf

Wind und Wellen verwirbeln verwahrlosten Es Trenc-Strand

Wind und Wellen verwirbeln verwahrlosten Es Trenc-Strand

Der Bürgermeister von Campos erinnert den Liegen-Verleiher an seine Pflicht, den Strand sauber zu...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |