Endgültige Abfuhr für Einkaufszentrum Palma Springs

Bauausschuss der Stadt Palma de Mallorca erklärt Antrag auf Lizenz für erloschen

05.09.2017 | 13:44
So sollte Palma Springs aussehen.

Die Stadtverwaltung von Palma de Mallorca hat den Antrag für eine Baulizenz für ein Einkaufs- und Vergnügungszentrum im Feuchtgebiet Ses Fontanelles an der Playa de Palma für nicht erklärt. Der Antrag für das Projekt "Palma Springs" sei erloschen, hieß es nach einer Sitzung des Bauausschusses am Dienstag (5.9.). Das Ausführungsprojekt sei nicht rechtzeitig eingereicht worden.

Allerdings konnte der Bauträger Unibail Rodamco dieses auch nicht vorlegen, da die konservative Vorgängerregierung auf Mallorca die nötige Einzelhandelslizenz verweigert hatte. Hintergrund war die fehlende Erschließung des Baugrundstücks. Auch vor Gericht waren die Bauträger gescheitert.

Hintergrund: Geröllhalden statt Shoppingparadies

Die Pläne für das Zentrum an der Playa de Palma umfassten über 200 Ladenlokale, zwölf Kinosäle und 3.700 Parkplätze. Die vermietbare Ladenfläche sollte sich auf 75.000 Quadratmeter belaufen, die Investitionssumme auf knapp 225 Millionen Euro. Die Eröffnung war ursprünglich für Herbst 2016 geplant. Der verantwortliche Konzern, die französisch-niederländische Gruppe Unibail-Rodamco, ist das größte börsennotierte Unternehmen im Bereich Gewerbe­immobilien in Europa. /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Und, wen haben Sie gewählt?

Und, wen haben Sie gewählt?

Die MZ-Redakteure haben bei deutschen Mallorca-Residenten angeklingelt und sie befragt, wo sie ihr...

Mehr als 3.000 Teilnehmer bei Demonstration gegen Massentourismus

Mehr als 3.000 Teilnehmer bei Demonstration gegen Massentourismus

Zu der Kundgebung am Samstagabend (23.9.) hatten unter anderem Umweltverbände aufgerufen

Kulturfinca Son Bauló und die MZ laden zur Wahlparty auf Mallorca

Kulturfinca Son Bauló und die MZ laden zur Wahlparty auf Mallorca

Hochrechnungen, Analysen und Ergebnisse werden am Sonntag (24.9.) ab 17 Uhr live übertragen

Anti-Tourismus-Demo auf Mallorca: "Es geht nicht gegen die Urlauber"

Anti-Tourismus-Demo auf Mallorca: "Es geht nicht gegen die Urlauber"

Am 23. September rufen Umweltschützer und soziale Vereinigungen zur Großkundgebung gegen den...

Seegraswiesen im Hafen von Sóller sind stark beschädigt

Seegraswiesen im Hafen von Sóller sind stark beschädigt

Taucher bestätigen Befürchtungen der Umweltschützer: Ankernde Boote beschädigen die geschützte...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |