Abwasser-Probleme: Badeverbot an Stränden in Palma de Mallorca

Am Sonntag (10.9.) wurde in Can Pere Antoni, in Ciutat Jardí und an einem Teil der Playa de Palma die rote Flagge gehisst

11.09.2017 | 02:30
Rote Flagge am Strand von Can Pere Antoni.

Wie schon in der Vergangenheit nach starken Regenfällen auf Mallorca geschehen, mussten am Sonntag (10.9.) erneut Strände im Stadtbezirk Palma wegen der Verunreinigung des Wassers für Badegäste gesperrt werden. Die Rote Flagge wehte am Nachmittag am Stadtstrand Can Pere Antoni, am Familienstrand Ciutat Jardí sowie an einem Teil der Playa de Palma. Die Ergebnisse der Wasser-Analysen an den betroffenen Abschnitten sollten am Montag vorliegen, um über eine Aufhebung des Badeverbots zu entscheiden. 

Betroffen sind insbesondere die Abschnitte in der Nähe der Sturzbäche (torrentes). Im Fall der Playa de Palma weist die Übersichtsseite für Strände der Landesregierung eine rote Flagge nur für Arenal im Osten der Playa de Palma aus, für den restlichen, längeren Abschnitt wird eine grüne Flagge angezeigt. 

Allein in diesem Jahr ist es das vierte Mal, dass am Strand von Can Pere Antoni ein Badeverbot ausgesprochen werden musste. Das Problem besteht in den überlasteten Anlagen von Palmas Stadtwerken Emaya. Nach starken Regenfällen reichen die Kapazitäten nicht aus, und das Regenwasser vermischt sich mit Abwässern aus den Haushalten. Für die kommenden Jahre sind umfangreiche Investitionen geplant, um die Kanalisation zu modernisieren. 

Hintergrund: Kampf der trüben Brühe

Am Sonntag wehte noch an weiteren Stränden auf Mallorca die rote Flagge, in diesen Fällen aber nicht wegen Verunreinigungen, sondern wegen hoher Wellen oder Unterströmungen.    /ff

Aktuelle Übersicht: Strände mit roter Flagge

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Solidarität auf Mallorca mit katalanischen Separatisten
Solidarität auf Mallorca mit katalanischen Separatisten

Solidarität auf Mallorca mit katalanischen Separatisten

An Kundgebungen am Mittwochabend (20.9.) auf dem Rathausplatz und im Kulturzentrum Espai Can...

Armengol: "In Katalonien wird eine rote Linie überschritten"

Armengol: "In Katalonien wird eine rote Linie überschritten"

Balearische Ministerpräsidentin fordert nach Festnahmen in Barcelona am Dienstag (20.9.) mehr...

Verletzter Brite stürzte bei seinem Junggesellenabschied auf einer Baustelle

Verletzter Brite stürzte bei seinem Junggesellenabschied auf einer Baustelle

Der 26-jährige Brite fiel oder sprang anscheinend aus dem ersten Stock des ehemaligen Hotels...

Demonstranten gegen Massentourismus auf Mallorca wärmen sich auf

Demonstranten gegen Massentourismus auf Mallorca wärmen sich auf

Schon im Vorhinein der Großkundgebung am Samstag (23.) machten die Organisatoren für ihre...

Gute Bilanz nach sieben Jahren Ökomarkt auf Mallorca

Gute Bilanz nach sieben Jahren Ökomarkt auf Mallorca

Zwei Mal in der Woche preisen Landwirte von Mallorca ihre Erzeugnisse auf der Plaça Patines in...

Neue Hotelprojekte: nicht immer nur Cala Ratjada

Neue Hotelprojekte: nicht immer nur Cala Ratjada

Auch Capdepera will von den Mallorca-Touristen profitieren. Das Rathaus hat genaue Pläne für das...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |