Motorradfahrer bei Portopetro tödlich verunglückt

Zu dem Unfall kam es am Mittwochmorgen (13.9.)

13.09.2017 | 13:49
Hier an der Südostküste von Mallorca kam es zu dem Unfall.

Bei einem tödlichen Verkehrsunfall auf Mallorca ist am Mittwochmorgen (13.9.) ein Motorradfahrer ums Leben gekommen. Er starb bei einer Kollision gegen einen Pkw auf der Landstraße nach Portopetro an der Südostküste von Mallorca.

Zu dem Unfall kam es gegen 9.45 Uhr auf Höhe des Camí de Can Pere Ignasi. Der 53-jährige Motorradfahrer wurde durch die die Wucht der Kollisision auf die Fahrbahn geschleudert. Die Notfallmediziner versuchten ohne Erfolg, ihn zu reanimieren. Die Guardia Civil hat Ermittlungen zum Unfallhergang eingeleitet.

Bei einem großen Teil der Todesopfer im Straßenverkehr auf Mallorca handelt es sich in diesem Jahr um Motorradfahrer.   /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Kulturfinca Son Bauló und die MZ laden zur Wahlparty auf Mallorca

Kulturfinca Son Bauló und die MZ laden zur Wahlparty auf Mallorca

Hochrechnungen, Analysen und Ergebnisse werden am Sonntag (24.9.) ab 17 Uhr live übertragen

Ralph Schürmann: Ex-Premier Matas lehnte Transparenz ab

Ralph Schürmann: Ex-Premier Matas lehnte Transparenz ab

Der deutsche Architekt hat am Montag (18.9.) als Zeuge im Prozess um den Korruptionsfall Palma...

Motorradfahrer bei Portopetro tödlich verunglückt

Motorradfahrer bei Portopetro tödlich verunglückt

Zu dem Unfall kam es am Mittwochmorgen (13.9.)

Bus bei Port de Pollença ausgebrannt

Bus bei Port de Pollença ausgebrannt

Bei dem Feuer am Mittwochmorgen (13.9.) kam kein Fahrgast zu Schaden

Mallorca verurteilt rassistischen Vorfall gegen schwarzen Bürgermeister

Mallorca verurteilt rassistischen Vorfall gegen schwarzen Bürgermeister

Wie jetzt bekannt wurde hatten Unbekannte in Alaró Ende August ein schwarzes Schaf in den Innenhof...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |