Motorradfahrer bei Portopetro tödlich verunglückt

Zu dem Unfall kam es am Mittwochmorgen (13.9.)

13.09.2017 | 13:49
Hier an der Südostküste von Mallorca kam es zu dem Unfall.

Bei einem tödlichen Verkehrsunfall auf Mallorca ist am Mittwochmorgen (13.9.) ein Motorradfahrer ums Leben gekommen. Er starb bei einer Kollision gegen einen Pkw auf der Landstraße nach Portopetro an der Südostküste von Mallorca.

Zu dem Unfall kam es gegen 9.45 Uhr auf Höhe des Camí de Can Pere Ignasi. Der 53-jährige Motorradfahrer wurde durch die die Wucht der Kollisision auf die Fahrbahn geschleudert. Die Notfallmediziner versuchten ohne Erfolg, ihn zu reanimieren. Die Guardia Civil hat Ermittlungen zum Unfallhergang eingeleitet.

Bei einem großen Teil der Todesopfer im Straßenverkehr auf Mallorca handelt es sich in diesem Jahr um Motorradfahrer.   /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Wie es dazu kam: Die Geschichte des Tourismus auf Mallorca

Wie es dazu kam: Die Geschichte des Tourismus auf Mallorca

Wie kam es, dass sich die Insel in ein Ziel des Massentourismus verwandelte? Vom Erzherzog...

Touristen-Feste: "Es ist wichtig die Urlauber willkommen zu heißen"

Touristen-Feste: "Es ist wichtig die Urlauber willkommen zu heißen"

Während in Palma gegen Massentourismus demonstriert wird, steigen vom 20. bis 25. September in...

Organisatoren rechnen mit 5.000 Demonstranten gegen Massentourismus

Organisatoren rechnen mit 5.000 Demonstranten gegen Massentourismus

Der Protest soll der Balearen-Regierung einen "zusätzlichen Anschubs" zur Begrenzung der...

HM Hotels auf Mallorca: Die hohe Kunst der Hotellerie

HM Hotels auf Mallorca: Die hohe Kunst der Hotellerie

Die Kette expandiert mit modernen und geschmackvollen Häusern in der Stadt und am Strand - auch...

Erst Katalonien-Demo, dann Anti-Tourismus-Demo auf Mallorca

Erst Katalonien-Demo, dann Anti-Tourismus-Demo auf Mallorca

Am Samstag (23.9.) finden gleich zwei große Kundgebungen in Palma de Mallorca statt

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |