Mit 2,5 Promille und vierjährigem Kind im Auto auf Mallorca unterwegs

Der kleine Junge saß zwar in seinem Kindersitz, war aber nicht angeschnallt

16.09.2017 | 11:54
Hier wurde die betrunkene Frau mit ihrem Sohn gestoppt.

Mit knapp 2,5 Promille im Blut ist eine Frau am Freitagabend (15.9.) in Inca von der Polizei auf Mallorca gestoppt worden. Aber nicht nur das: Die Spanierin hatte ihren vierjährigen Sohn dabei, der unangeschnallt in seinem Kindersitz saß. Verschiedene Verkehrsteilnehmer hatten gegen 18.30 Uhr die Polizei verständigt, als sie die Frau in unsicherer Fahrweise in den Parkplatz eines Schnellrestaurants an der Landstraße nach Sencelles einfahren sahen. Die Ortspolizisten waren schnell vor Ort und stoppten die Frau, als sie gerade wieder den Parkplatz verlassen wollte.

Sofort fiel den Polizisten der starke Alkoholgeruch auf. Der Test ergab gut 2,5 Promille, weshalb die Frau mit auf die Polizeiwache musste. Zuvor rief sie ihren Vater und ihren Bruder hinzu, die sich um das Auto kümmerten und den Vierjährigen in ihre Obhut nahmen. Die Frau wurde zwar zunächst freigelassen, wird in den kommenden Tagen aber dem Haftrichter vorgeführt, weil sie sich eines Vergehens gegen die Verkehrssicherheit schuldig gemacht hat. /jk

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |