In Maria de la Salut entsteht ein Boutique-Hotel

In dem Dorf im Herzen der Insel sind neun Zimmer in einem Gebäude geplant, das die Geschichte des Ortes geprägt hat – und das vom Verfall gezeichnet war

18.09.2017 | 18:34
Noch Ende September könnten die Arbeiten am neuen Boutique-Hotel auf Mallorca abgeschlossen werden.

Das Gebäude der alten Bar Central im Inseldorf Maria de la Salut im Zentrum von Mallorca wird bald Urlaubern als Boutique-Hotel dienen. In neun Zimmern sollen Gäste hier das wahre Mallorca erleben.

Can Xirma, Can Jordi – die Namen, unter denen die alte Gaststätte bekannt war, sind vielfältig. Viele Teile der damaligen Einrichtung sind auch im neuen Hotel erhalten geblieben. "Wir haben zum Beispiel die Fliesen vom Schankraum in den Bädern eingebaut, auch die alte Theke ist weitgehend renoviert und erhalten", so Joan Toni Cantarellas. Gemeinsam mit seiner Frau Catalina Bauzá hat er Geld in die Hand genommen, um das seit 22 Jahren leerstehende Gebäude wieder in Schuss zu bringen. "Wir sind guter Hoffnung, dass die Arbeiten noch Ende September abgeschlossen werden", so Cantarellas.

Die Geschichte des Hauses an der Plaza des Pou ist lang: Von 1916 bis 1924 war hier ein Lebensmittelladen untergebracht, danach ein Stoffladen. In den 1940-er Jahren wurde eine Bar daraus. Hier trafen sich Gruppen, Vereine und Dorfbewohner, hier wurde der neueste Klatsch und Tratsch verbreitet, und hier fanden junge Verliebte zueinander.

Als das Lokal 1995 schloss, verfiel das Gebäude immer mehr. Mit dem neuen Hotel wird wieder Leben einziehen. /somo

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |