Ab Januar werden Palmas Straßen täglich gereinigt

Der Präsident des Reinigungsunternehmens Emaya hat einen Aktionsplan zur Verbesserung der Müllabfuhr und Straßenreinigung vorgestellt

23.09.2017 | 12:06

Palma de Mallorca ist wunderschön, nur viele Straßen der Stadt sind häufig hoffnunslos verdreckt, die Müllcontainer laufen über. Das soll sich ab Januar kommenden Jahres ändern.

Neus Truyol, Chef des städischen Reinigungsunternehmens Emaya (Empresa Municipal d'Aigües i Clavegueram), hat dem Informationsausschuss des städtischden Plenums einen Aktionsplan vorgelegt, in dem 20 Millionen Euro für die Modernisierung der Flotte vorgesehen sind: 40 Prozent der Reinigungsfahrzeuge sollen erneuert, neue Container angeschafft werden. In manchen Gebieten werden zurzeit nur alle zwei bis drei Tage die Straßen gereinigt, Druckwasserfahrzeuge kämen zum Teil nur eimal im Monat in machen Bezirken zum Einsatz.

Besonders problematisch seien in diesem Jahr die Monate Juni und Juli gewesen, da viele Fahrzeuge ausgefallen seien. Von 25 Lastern, die Container leeren, seien 16 beschädigt gewesen.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |