Katalonien-Konflikt: Facebook schließt Seite, Demonstranten bringen sich in Stellung

Befürworter und Gegner des Unabhängigkeitsreferendums demonstrieren am Samstag und Sonntag in Palma

30.09.2017 | 13:42
Pro Referendum: Die Website rief zur Demonstration auf.

In dem sich zuspitzenden Konflikt in Katalonien um das für Sonntag (1.10.) angekündigte Unabhängigkeitsreferendum schlagen auch auf Mallorca die Wellen weiter hoch. So hat das soziale Netzwerk Facebook eine Seite geschlossen, auf der zu einer Demonstration in Palma de Mallorca für die Abhaltung des Referendums aufgerufen wurde. Die Kundgebung ist für Freitag um 19 Uhr auf der Plaça d'Espanya geplant.

Zuvor hatte die Guardia Civil bereits die Seite Dinsairbnb.cat schließen lassen, auf der eine Replik einer Website der katalanischen Regionalregierung veröffentlicht worden war, die über das vom spanischen Verfassungsgericht für illegal erklärten Abstimmung informierte. Unklar ist, ob im Fall von Facebook ebenfalls eine Anordnung der Polizei vorlag oder das soziale Netzwerk von sich aus eingeschritten ist.

Kommentar: Von nationalem Stolz und politischer Dummheit

Eine Gegendemonstration ist unterdessen für Samstag um 12 Uhr auf dem Rathausplatz geplant. Aufgerufen hat dazu die konservative Stiftung Fundación Círculo Balear. Demonstriert werden solle für die "Einheit der Nation auf der unsere Demokratie und unsere Freiheitsrechte ruhen".

Seitdem die Polizei in Katalonien mit Festnahmen und Hausdurchsuchungen gegen das geplante Unabhängigkeitsreferendum vorgeht, gibt es immer wieder Solidaritätsakte linker Gruppierungen auf Mallorca. Mehrere Gemeinderäte beschlossen Erklärungen, in denen sie das Vorgehen der Zentralregierung in Katalonien verurteilten. /ff

Lesen Sie im E-Paper: Analyse - könnte die Separatismus-Bewegung auch Mallorca erfassen?

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Einsatzkräfte bergen die Leichen in Palma de Mallorca
Frau tötet 13-jährigen Sohn und sich selbst

Frau tötet 13-jährigen Sohn und sich selbst

Alles weise laut Nationalpolizei darauf hin, dass Sohn und Mutter, die am Freitag (24.11.) in...

Polizei untersucht Tod von Frau und ihrem 13-jährigen Sohn

Polizei untersucht Tod von Frau und ihrem 13-jährigen Sohn

Die leblosen Körper der beiden wurden am Freitagnachmittag (24.11.) in einer Wohnung in Palma de...

Fall Cursach: Kronzeugin ändert ihre Aussage

Fall Cursach: Kronzeugin ändert ihre Aussage

Wende im Korruptionsskandal: Die Frau beschuldigt Untersuchungsrichter und Staatsanwalt, sie unter...

In den UR Hotels ist auch im November noch Hochsaison

In den UR Hotels ist auch im November noch Hochsaison

Die Gruppe ist aus einem Bauunternehmen hervorgegangen und bislang auf Palma spezialisiert. Nun...

Notfallmelder für alle Opfer häuslicher Gewalt auf Mallorca

Betroffene Frauen sollen im Bedrohungsfall per Knopfdruck den Notfalldienst alarmieren können

Vermisster Mallorca-Deutscher: Kölner Polizei sucht Zeugen

Vermisster Mallorca-Deutscher: Kölner Polizei sucht Zeugen

Im Fall um das Verschwinden des 28-jährigen Kai Palma haben die deutschen Polizeibeamten Anfang...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |