Calvià investiert in Gehwege in Santa Ponça, Palmanova und Torrenova auf Mallorca

An vier verschiedenen Stellen werden Bodenbeläge ausgetauscht, Bordsteine abgesenkt und die Beleuchtung verbessert

05.10.2017 | 12:14
Mehr Sicherheit für Fußgänger in Santa Ponça.

Die Großgemeinde Calvià will 3 Millionen Euro in die Verbesserung der Straßen und Wege der Ortsteile Palmanova, Santa Ponça und Torrenova in Südwesten von Mallorca investieren. Das gab das Rathaus am Donnerstag (5.10.) bekannt.

In Palmanova werden die Straßen Carrer París und Carrer Germans Pinzón erneuert und mit mehr Grünflächen ausgestattet. Die Gehsteige werden auf 1,6 Meter verbreitert. Eine Freilichtbühne, ein Spielplatz sowie 173 neue Parkplätze runden das Konzept ab.

In Santa Ponça soll es zwei Eingriffe geben: Am Puig des Teix werden die Bodenplatten ausgetauscht, Begehbarkeit und Sicherheit für Fußgänger verbessert sowie der Autoverkehr eingeschränkt. Außerdem wird die Avinguda Rei Jaume I. erneuert.

In Torrenova investiert die Gemeinde in den Carrer Martí Ros. Bordsteine werden abgesenkt, sowie der Bodenbelang und die Beleuchtung verbessert. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Gewitter, Temperatursturz und Warnstufe Gelb

Die Wetteraussichten für Mallorca für die nächsten Tage

4,2 Millionen Euro für ein Eisenbahn-Museum auf Mallorca

4,2 Millionen Euro für ein Eisenbahn-Museum auf Mallorca

Im Zuge des Projekts in Son Carrió wird auch geprüft, dass auf einem Abschnitt wieder historische...

Seniorin erliegt nach Unfall mit Müllwagen ihren Verletzungen

Seniorin erliegt nach Unfall mit Müllwagen ihren Verletzungen

Die 71-Jährige war am 29. September in Palma von einem Lkw der Stadtwerke Emaya überfahren worden

Dafür fließen die Einnahmen der Touristensteuer 2017

Dafür fließen die Einnahmen der Touristensteuer 2017

Die Kommission für nachhaltigen Tourismus hat am Montag (16.10.) die Verteilung der Gelder für 62...

Weiteres Flüchtlingsboot: Polizei stoppt 17 mutmaßlich illegale Einwanderer

Weiteres Flüchtlingsboot: Polizei stoppt 17 mutmaßlich illegale Einwanderer

Das Boot wurde in der Nacht auf Mittwoch (11.10.) vor Cabrera entdeckt

Leiche eines Deutschen an der Playa de Palma entdeckt

Leiche eines Deutschen an der Playa de Palma entdeckt

Erste Anzeichen wiesen am Mittwochmorgen (18.10.) auf einen tödlichen Treppensturz hin

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |