SPANIEN

Krise in Katalonien: CaixaBank zieht nach Valencia um

Ein neues Gesetz der spanischen Zentralregierung soll die Verlagerung des Gesellschaftssitzes erleichtern

06.10.2017 | 19:04
Caixabank.

Die CaixaBank zieht wegen der Krise in Katalonien mit ihrem Gesellschaftssitz nach Valencia um. Die Entscheidung fiel am Freitag (7.10.) auf einer Sitzung des Verwaltungsrats. Zunächst war auch von den Balearen als neuer Standort die Rede gewesen. 

CaixaBank ist Marktführer auf den Balearen, mit insgesamt 192 Filialen und mehr als 498.000 Kunden. Mit der Verlagerung des Gesellschaftssitzes wird das Kreditinstitut in Zukunft unter anderem seine Gesellschaftssteuern in Valencia zahlen.

Bei der Bank hatte es bislang offiziell geheißen, dass man "zu gegebener Zeit die notwendigen Entscheidungen" treffen werde. Als Ausweichstandorte wurden auch Madrid, die Balearen und Navarra genannt. Am Donnerstag wurde zudem bekannt, dass Banco Sabadell mit seinem Gesellschaftssitz nach Alicante umziehen will.

Der Umzug soll erleichtert werden durch ein neues Gesetz der Zentralregierung, das noch am Freitag beschlossen werden sollte. Damit sollen Unternehmen ihren Gesellschaftssitz verlagern können, ohne die Aktionärsversammlung befragen zu müssen.

Hintergrund: Kann die Unabhängigkeitserklärung von Katalonien noch verhindert werden?

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Gewitter, Temperatursturz und Warnstufe Gelb

Die Wetteraussichten für Mallorca für die nächsten Tage

4,2 Millionen Euro für ein Eisenbahn-Museum auf Mallorca

4,2 Millionen Euro für ein Eisenbahn-Museum auf Mallorca

Im Zuge des Projekts in Son Carrió wird auch geprüft, dass auf einem Abschnitt wieder historische...

Seniorin erliegt nach Unfall mit Müllwagen ihren Verletzungen

Seniorin erliegt nach Unfall mit Müllwagen ihren Verletzungen

Die 71-Jährige war am 29. September in Palma von einem Lkw der Stadtwerke Emaya überfahren worden

Dafür fließen die Einnahmen der Touristensteuer 2017

Dafür fließen die Einnahmen der Touristensteuer 2017

Die Kommission für nachhaltigen Tourismus hat am Montag (16.10.) die Verteilung der Gelder für 62...

Weiteres Flüchtlingsboot: Polizei stoppt 17 mutmaßlich illegale Einwanderer

Weiteres Flüchtlingsboot: Polizei stoppt 17 mutmaßlich illegale Einwanderer

Das Boot wurde in der Nacht auf Mittwoch (11.10.) vor Cabrera entdeckt

Leiche eines Deutschen an der Playa de Palma entdeckt

Leiche eines Deutschen an der Playa de Palma entdeckt

Erste Anzeichen wiesen am Mittwochmorgen (18.10.) auf einen tödlichen Treppensturz hin

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |