Mallorca-Tourist fällt aus drittem Stock betrunken in einen Hotelschacht

Der 26-jährige Däne schlief dort unverletzt ein. Feuerwehrleute zogen ihn raus

06.10.2017 | 08:11
Der Mann blieb zum Glück unverletzt.

Aus dem dritten Stock seines Hotels auf Mallorca ist ein 26-jähriger dänischer Urlauber in der Nacht auf Donnerstag (5.10.) betrunken in einen Schacht gefallen. Unverletzt schlief er dort ein und musste aufwendig von der Feuerwehr gerettet werden.

Der Absturz ereignete sich gegen 2.30 Uhr in einem Hotel in Palmanova im Südwesten der Insel. Der Mann fiel durch ein Fenster in einen sehr engen Innenhof des Hotels, eher eine Art Lüftungs- und Kabelschacht. Die genauen Umstände waren bislang ungeklärt. Der Däne blieb unverletzt, aber aufgrund der Enge des Schachts und aufgrund des betrunkenen Zustands des Gestürzten gestaltete sich die Rettungsaktion als sehr umständlich. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Gewitter, Temperatursturz und Warnstufe Gelb

Die Wetteraussichten für Mallorca für die nächsten Tage

4,2 Millionen Euro für ein Eisenbahn-Museum auf Mallorca

4,2 Millionen Euro für ein Eisenbahn-Museum auf Mallorca

Im Zuge des Projekts in Son Carrió wird auch geprüft, dass auf einem Abschnitt wieder historische...

Seniorin erliegt nach Unfall mit Müllwagen ihren Verletzungen

Seniorin erliegt nach Unfall mit Müllwagen ihren Verletzungen

Die 71-Jährige war am 29. September in Palma von einem Lkw der Stadtwerke Emaya überfahren worden

Dafür fließen die Einnahmen der Touristensteuer 2017

Dafür fließen die Einnahmen der Touristensteuer 2017

Die Kommission für nachhaltigen Tourismus hat am Montag (16.10.) die Verteilung der Gelder für 62...

Weiteres Flüchtlingsboot: Polizei stoppt 17 mutmaßlich illegale Einwanderer

Weiteres Flüchtlingsboot: Polizei stoppt 17 mutmaßlich illegale Einwanderer

Das Boot wurde in der Nacht auf Mittwoch (11.10.) vor Cabrera entdeckt

Leiche eines Deutschen an der Playa de Palma entdeckt

Leiche eines Deutschen an der Playa de Palma entdeckt

Erste Anzeichen wiesen am Mittwochmorgen (18.10.) auf einen tödlichen Treppensturz hin

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |