Touristensteuer 2017: Dafür wird das Geld ausgegeben

Insgesamt 60 Millionen Euro stehen für 62 Projekte zur Verfügung

15.10.2017 | 07:16
Die Torres del Temple sollen für 2,1 Millionen Euro saniert werden.

Am Montag (16.10.) wird die Vergabe der Gelder für die Touristensteuer 2017 entschieden. Insgesamt stehen rund 60 Millionen Euro zur Verfügung. Allerdings sind nach Informationen der mallorquinischen Presse schon erste Informationen durchgesickert, welche Projekte finanziert werden könnten.


Diese Projekte sollen nach ersten Informationen mit der Tourismussteuer finanziert werden:


- Drei Fincas sollen auf den Balearen erworben werden, davon zwei auf Mallorca: Els Canons bei Artà für 4,7 Millionen Euro und Es Verger beim Castell d'Alaró für 1,05 Millionen Euro.

- 4,6 Millionen Euro sollen in diverse Elektromobilitätsprojekte auf den Inseln fließen

- 1,5 Millionen Euro für die Förderung der Sortenvielfalt in der Landwirtschaft

- 1,5 Millionen Euro in die Erhaltung der öffentlichen Wege in der Tramuntana

- Eine Million Euro für ein Observatorium in der Tramuntana

- Die Stadt Palma de Mallorca soll ersten Informationen zufolge Fördergelder für zwei Projekte erhalten: Die Erhaltung der Torres del Temple in der Altstadt (2,1 Millionen Euro) und den Wanderweg in Bosc de Bellver für 900,000 Euro

Ob diese Projekte tatsächlich in dieser Höhe finanziert werden und welche hinzukommen, hängt von der Entscheidung der Vergabekommission ab, die am Montag (16.10.) tagt. /pss

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Sprachenstreit: Taxifahrer will kein Katalanisch hören

Sprachenstreit: Taxifahrer will kein Katalanisch hören

Eine Passagierin behauptet, sie sei aufgrund ihrer Sprache in Palma aus dem Taxi geworfen worden

Beifahrer bei schwerem Autounfall in Palma lebensgefährlich verletzt

Eine betrunkene Frau verlor die Kontrolle über ihren Pkw und raste mit etwa 100 Stundenkilometern...

Mallorca-Wetter lädt zum Sonne-Tanken im Freien ein

Mallorca-Wetter lädt zum Sonne-Tanken im Freien ein

Trockene 20 Grad bei blauem Himmel versüßen der Insel das Wochenende

Impressionen: So peitschten die Wellen auf Mallorca ein

Windböen von bis zu 100 Stundenkilometern wirbelten zu Beginn der Woche die See auf

Wind und Wellen verwirbeln verwahrlosten Es Trenc-Strand

Wind und Wellen verwirbeln verwahrlosten Es Trenc-Strand

Der Bürgermeister von Campos erinnert den Liegen-Verleiher an seine Pflicht, den Strand sauber zu...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |