Mallorca-Resident versorgt Deutschland mit Marihuana

Der 65-jährige Deutsche baute das Cannabis auf der Insel an und verschickte es per Post in die alte Heimat

23.10.2017 | 17:05
Die Guardia Civil fand 5 Kilogramm Marihuana in der Wohnung des Deutschen.

Von Llucmajor nach Aldenhoven: Ein 65-jähriger Deutscher hat regelmäßig Pakete mit Marihuana von Mallorca nach Deutschland versendet. Wie am Montag (23.10.) bekannt wurde, hat die Guardia Civil den Mann in Zusammenarbeit mit den deutschen Behörden ausfindig gemacht und festgenommen.

Die Polizisten der Gemeinde Düren, zu welcher Aldenhoven gehört, hatten eine der Sendungen abgefangen. Sie verständigten daraufhin die mallorquinischen Kollegen.

Die Guardia-Civil-Beamten fanden heraus, dass der Deutsche seit Monaten regelmäßig Pakete nach Deutschland verschickt hatte. Sie warteten ab, bis der 65-Jährige die nächste Sendung zur Post brachte und konfiszierten diese. Darin befanden sich elf Tüten mit Marihuana mit einem Gesamt-Gewicht von 1.270 Gramm.

In der Wohnung des Mannes stieß die Guardia Civil auf fünf Kilogramm Marihuana sowie etwa 250 Cannabis-Pflanzen, die bereit zur Ernte waren. Der Deutsche muss sich nun vor Gericht wegen des Anbaus, der Verarbeitung und des Handels von Drogen verantworten.

Wegen der guten klimatischen Bedingungen ist Mallorca bei Cannabis-Anbauern beliebt. In geringen Mengen wird der Anbau für den Eigenbedarf sogar geduldet. Auf politischer Ebene arbeitete das Parlament an einem Gesetzesentwurf zum Umgang mit Cannabis. Es haben sich eigene Clubs gegründet, die für ihre Mitglieder Marihuana anbauen und verteilen – laut eigener Aussage legal. Laut dem Drogendezernat der Policía Nacional sind die Vereine jedoch illegal. /rp

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Ampelkreuzung in Ibiza Stadt.
Ibizas Ampelmännchen bekommen Frauen als Verstärkung

Ibizas Ampelmännchen bekommen Frauen als Verstärkung

Mallorcas Nachbarinsel setzt am 25. November ein rot-grünes Zeichen für die Gleichberechtigung

Ferienvermieter auf Mallorca wollen EU um Beistand anrufen

Ferienvermieter auf Mallorca wollen EU um Beistand anrufen

Der Branchenverband Aptur kündigt im Streit um das neue Regelwerk auf den Balearen einen Gang nach...

Vermisster Koch: Deutsche Polizisten ermitteln in Cala Ratjada

Vermisster Koch: Deutsche Polizisten ermitteln in Cala Ratjada

Der 28-Jährige Kölner war im August spurlos im Urlaubsort verschwunden. Jetzt unterstützen...

Palma will Schmutzwasser von der Playa de Palma fernhalten

Palma will Schmutzwasser von der Playa de Palma fernhalten

Mit 26 Millionen Euro sollen die Stadtwerke Rückfangbecken bauen - auch um nervige Badeverbote...

Per Flüchtlingsboot nach Mallorca: Keine schlechten Chancen auf Europa

Per Flüchtlingsboot nach Mallorca: Keine schlechten Chancen auf Europa

Viele auf Mallorca aufgegriffene Flüchtlinge sind in den vergangenen Monaten der Abschiebung...

Fusionspläne von Mallorca-Hotelkette Barceló vor ungewissem Ausgang

Fusionspläne von Mallorca-Hotelkette Barceló vor ungewissem Ausgang

Die Gruppe NH zeigt sich bislang wenig begeistert davon, mit dem Unternehmen aus Palma...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |