Deutscher verbreitet Angst und Schrecken in Banyalbufar

Ein 44-jähriger Hausbesetzer mit zahlreichen Vorstrafen soll auf Mallorca seine Frau misshandelt und danach ein Polizeiauto in Brand gesteckt haben

27.10.2017 | 10:28
Ein ähnlicher Einsatzwagen der Guardia Civil wurde am Mittwoch (25.10.) in Banyalbufar auf Mallorca in Brand gesteckt

Ein 44-jähriger Deutscher soll in Banyalbufar im Westen von Mallorca seine Lebenspartnerin misshandelt haben. Möglicherweise steckte er zudem ein Polizeiauto in Brand. Das berichtet die Guardia Civil.

Wie es heißt, hatten die Beamten am späten Mittwochabend (25.10.) einen Notruf wegen häuslicher Gewalt erhalten. Eine Patrouille machte sich auf den Weg zum Tatort, um dort mit dem Opfer zu sprechen. Dort fanden die Polizisten die Frau alleine in ihrer Wohnung vor. Als die Polizisten zum Streifenwagen zurückkehrten, brannte das Auto lichterloh. Erst die Feuerwehr vermochte es, die Flammen zu löschen, es entstand ein Totalschaden.

Die Beamten forderten Verstärkung an und kontrollierten die Ein- und Ausfahrtswege im Dorf. Dennoch gelang es dem mutmaßlichen Täter zunächst zu fliehen. Erst am frühen Donnerstagmorgen tauchte der Mann wieder in seiner Wohnung auf und konnte kurz darauf festgenommen werden.

Der 44-jährige Deutsche hat bereits mehrere Vorstrafen, unter anderem wegen Körperverletzung und Misshandlung, und lebt als Hausbesetzer. Jetzt wird ermittelt, ob er auch für den Brand verantwortlich ist.

Im Ort gilt der Mann als aggressiv, laut der spanischen Tageszeitung "Ultima Hora" fürchten sich viele Anwohner davor, dass er auf freien Fuß kommen und noch mehr Schaden in dem beschaulichen Dörfchen anrichten könnte. Auch der Besitzer der Wohnung hat bereits Anzeige wegen Hausbesetzung gegen ihn erstattet. /somo

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Ampelkreuzung in Ibiza Stadt.
Ibizas Ampelmännchen bekommen Frauen als Verstärkung

Ibizas Ampelmännchen bekommen Frauen als Verstärkung

Mallorcas Nachbarinsel setzt am 25. November ein rot-grünes Zeichen für die Gleichberechtigung

Ferienvermieter auf Mallorca wollen EU um Beistand anrufen

Ferienvermieter auf Mallorca wollen EU um Beistand anrufen

Der Branchenverband Aptur kündigt im Streit um das neue Regelwerk auf den Balearen einen Gang nach...

Vermisster Koch: Deutsche Polizisten ermitteln in Cala Ratjada

Vermisster Koch: Deutsche Polizisten ermitteln in Cala Ratjada

Der 28-Jährige Kölner war im August spurlos im Urlaubsort verschwunden. Jetzt unterstützen...

Palma will Schmutzwasser von der Playa de Palma fernhalten

Palma will Schmutzwasser von der Playa de Palma fernhalten

Mit 26 Millionen Euro sollen die Stadtwerke Rückfangbecken bauen - auch um nervige Badeverbote...

Per Flüchtlingsboot nach Mallorca: Keine schlechten Chancen auf Europa

Per Flüchtlingsboot nach Mallorca: Keine schlechten Chancen auf Europa

Viele auf Mallorca aufgegriffene Flüchtlinge sind in den vergangenen Monaten der Abschiebung...

Fusionspläne von Mallorca-Hotelkette Barceló vor ungewissem Ausgang

Fusionspläne von Mallorca-Hotelkette Barceló vor ungewissem Ausgang

Die Gruppe NH zeigt sich bislang wenig begeistert davon, mit dem Unternehmen aus Palma...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |