IS-Fahne im Gefängnis auf Mallorca

Untersuchungsrichter ermittelt gegen Dschihadisten, der seit vier Jahren auf der Insel einsitzt

30.10.2017 | 18:26
Der Vorfall ereignete sich im Gefängnis von Palma de Mallorca.

Ein Untersuchungsrichter ermittelt im Fall einer Wandzeichnung an den Mauern vom Gefängnis in Palma de Mallorca. Die Gefängnisleitung vermutet, dass ein inhaftierter Dschihadist die IS-Fahne und zwei Sätze auf Arabisch an die Wand gemalt hat.

Wie die MZ-Schwesterzeitung "Diario de Mallorca" berichtet, ereignete sich der Vorfall am 11. Oktober. Der Dschihadist hatte an dem Tag mit zwei weiteren Gefangenen Ausgang in den Hof. Danach entdeckten die Wärter an einer Wand die Zeichnung und die Sätze, die übersetzt "Es gibt keinen größeren Gott als Allah" und "Mohammed ist der Prophet von Allah" heißen.

Der 40-Jährige Dschihadist, ein aus Ceuta stammender Spanier, sitzt seit vier Jahren in Palma de Mallorca im Gefängnis. Er hatte Selbstmordattentäter für Anschläge in Syrien rekrutiert und ist zu zwölf Jahren Haft verurteilt worden.

Der Mann lebt unter höchsten Sicherheitsvorkehrungen im Gefängnis und hat kaum Kontakt zu Mithäftlingen. Seine beiden Begleiter beim Ausgang in den Hof sollen keine Kenntnis von der Zeichnung gehabt haben. Welche interne Strafe dem 40-Jährigen droht, ist noch ungewiss. /rp

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Ermittler in der Wohnung.
Polizei untersucht Tod von Frau und ihrem 13-jährigen Sohn

Polizei untersucht Tod von Frau und ihrem 13-jährigen Sohn

Die leblosen Körper der beiden wurden am Freitagnachmittag (24.11.) in einer Wohnung in Palma de...

Fall Cursach: Kronzeugin ändert ihre Aussage

Fall Cursach: Kronzeugin ändert ihre Aussage

Wende im Korruptionsskandal: Die Frau gibt an, von Untersuchungsrichter und Staatsanwalt unter...

Notfallmelder für alle Opfer häuslicher Gewalt auf Mallorca

Betroffene Frauen sollen im Bedrohungsfall per Knopfdruck den Notfalldienst alarmieren können

Vermisster Mallorca-Deutscher: Kölner Polizei sucht Zeugen

Vermisster Mallorca-Deutscher: Kölner Polizei sucht Zeugen

Im Fall um das Verschwinden des 28-jährigen Kai Palma haben die deutschen Polizeibeamten Anfang...

Mallorca-Hotels knacken mit Oktober-Zahlen erstmals die Millionengrenze

Mallorca-Hotels knacken mit Oktober-Zahlen erstmals die Millionengrenze

Die Steigerung gegenüber dem Vorjahresmonat beträgt

15 Monate altes Mädchen stirbt nach Sturz aus Wohnung in Palma

15 Monate altes Mädchen stirbt nach Sturz aus Wohnung in Palma

Die Einjährige stürzte am Donnerstag (23.11.) mehrere Stockwerke in die Tiefe. Anscheinend war sie...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |