"Unfucking fassbar!": Rolex-Diebstähle am Flughafen und in einer Schule

Eine 8.250 Euro teure Uhr verschwindet aus einem Koffer auf dem Flughafen, eine andere aus einer Schulumkleide

10.11.2017 | 17:11
8.250 Euro wert: Die aus dem Koffer verschwundene Uhr in der Originalverpackung

Markus Schebitz wollte kein Risiko eingehen. Seine funkelnagelneue Rolex GMT Master 2 BLNR "Batman" hat er auf dem Flug von Palma de Mallorca nach Nürnberg am 8.11. lieber nicht am Handgelenk getragen. "8.250 Euro sind ja keine Kleinigkeit, ich habe lange darauf gespart", schreibt er in einer E-Mail an die Mallorca Zeitung.

Damit ihm das gute Stück auf Mallorca nicht vom Handglenk gerissen wird oder verkratzt, hat er sie während seines Aufenthalts auf der Insel vorsichtshalber nicht getragen. Schließlich ist bekannt, dass auf der Insel auf  Rolex-Uhren spezialisierte Diebe ihr Unwesen treiben ...

Vor seinem Abflug hat er die Uhr originalverpackt in seinen Koffer gelegt und ihn am Nikki-Schalter abgegeben. "Da ich alleine gereist bin, wusste niemand von der Uhr im Gepäck", so Schebitz. Doch als er in Nürnberg die Uhr seiner Freundin zeigen wollte, war die Rolex verschwunden.

"Ich konnte es nicht fassen, aber die Uhr war weg! Der Koffer unversehrt, das Zahlenschloss verschlossen, alles normal." Andere Wertgegenstände im Koffer wie sein Handy oder Kreditkarten seien noch dagewesen. Nur der Karton mit der Rolex war weg. "Unfucking fassbar", so Schebitz.

Er vermutet, dass die Uhr am Flughafen Palma von einer organisierten Bande gestohlen wurde. Vielleicht habe einer den Koffer durchleuchtet und dann ein anderer gezielt zugeschlagen. "Ferner müssen diejenigen über einen TSA-Schlüssel verfügen, um den Koffer ohne Schaden öffnen zu können."

Die Fluggesellschaft Niki habe ihm nicht weitergeholfen. "Ich wurde immer auf eine Nummer von Air Berlin verbunden, die es nicht mehr gibt." Die Polizei in Deutschland ist nicht zuständig. Über das Deutsche Konsulat bekommt er die E-Mail-Adresse der Guardia Civil, eine Rückmeldung steht aus. "Mein Schaden ist leider da und den wird mir niemand bezahlen. Ich hoffe nur, dass irgendjemand den Flughafen auf das Sicherheitsproblem hinweisen kann, damit dies in Zukunft nicht wieder passiert."

Weiterer Diebstahl in der Schule

Auch in Schulen sind Rolex-Uhren nicht mehr von Dieben sicher. Wie aus einer Pressemitteilung der Nationalpolizei vom Freitag (10.11.) hervorgeht, ist unlängst in einer Schule in Palma de Mallorca ein 10.450-Euro-Exemplar abhanden gekommen. Ein Schülervater hatte die Uhr in der Umkleide abgelegt, um an einem Fußballspiel zwischen Eltern teilzunehmen. Als er zurückkehrte, war das gute Stück verschwunden. 

Allerdings tauchte die Rolex wieder auf. Der Dieb versuchte, sie auf dem Schwarzmarkt zu verkaufen, und so kam ihm die Polizei auf die Schliche. Bei dem Langfinger handelt es sich einen anderen Teilnehmer des elterlichen Fußballspiels. "Die Uhr ist sichergestellt und ihrem rechtmäßigen Eigentümer zurückgegeben worden", schließt die Pressemitteilung der Polizei. lk/ck

/lk

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |