15 Monate altes Mädchen stirbt nach Sturz aus Wohnung in Palma de Mallorca

Die Einjährige stürzte am Donnerstag (23.11.) mehrere Stockwerke in die Tiefe. Anscheinend war sie über ein Bett aus dem Fenster geklettert

24.11.2017 | 12:50
Leid und große Bestürzung in der Nachbarschaft.

Ein tödlicher Unfall hat am Donnerstag (23.11.) die Stadt Palma de Mallorca geschockt. Ein 15 Monate altes Mädchen fiel mehrere Stockwerke tief in einen Innenhof des Wohnungsblocks im Carrer Nicolau de Pacs. Zunächst konnte die Einjährige nach einem Herzstillstand wiederbelebt und schwerverletzt ins Krankenhaus eingeliefert werden. Am Freitag (24.11.) verstarb die Einjährige an ihren Verletzungen in der Klinik Son Espaes in Palma.

Den ersten Ermittlungen zufolge befand sich das Mädchen zu Hause und war in Begleitung ihrer Mutter und ihrer Oma. Der Unfall ereignete sich um 12.50 Uhr. Das Mädchen war anscheinend über ein Bett zu einem offen stehenden Fenster hochgeklettert und stürzte in die Tiefe.

Das Mädchen blieb schwerverletzt und mit Atemstillstand liegen. Wiederbelebungsversuche der Rettungskräfte hatten zunächst Erfolg. In kritischem Zustand wurde das Kind ins Krankenhaus Son Espases gebracht. Während des Transports wurden in Palmas Innenstadt mehrere Straßen gesperrt, um den Transport so schnell wie möglich durchzuführen. Am Freitagmorgen (24.11.) erlag das Mädchen den Verletzungen.

Die Polizei hat die Ermittlungen zu den Umständen des Unglücks aufgenommen. In den spanischen Medien erschienen unterschiedliche Angaben darüber, aus welchem Stock das Mädchen stürzte.  /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |