Chaos im morgendlichen Pendler-Verkehr rund um Palma

Sowohl im Straßen-, als auch im Schienenverkehr war am Mittwoch (29.11.) Geduld gefragt

29.11.2017 | 10:54
Geduldsprobe an der Haltestelle

Mal wieder Chaos im morgendlichen Pendler-Verkehr auf Mallorca. Sowohl im Straßen-, als auch im Bahnverkehr kam es am Mittwochmorgen (29.11.) zu erheblichen Verzögerungen.

Sowohl in der Innenstadt von Palma de Mallorca, als auch an den Zufahrtsstraßen staute sich der Straßenverkehr, Pendler berichten von Verzögerungen von rund einer halben Stunde. Speziell auf der Inca-Autobahn zwischen Festival Park und Ringautobahn ging streckenweise gar nichts, auch auf der Flughafen-Autobahn staute sich der Verkehr massiv. Einen konkreten Grund für die Verzögerungen gab es nicht, offenbar genügte das Regenwetter. Es wurde kein größerer Unfall registriert. 

Im Schienenverkehr unterdessen sorgten Signalstörungen am Bahnhof von Marratxí für Verspätungen sowie den Ausfall der Metro-Linie M2 zwischen Palma und Marratxí. Stattdessen legten die Züge der Linien T1, T2 und T3 Stopps an allen Haltestellen ein, was zu weiteren Verzögerungen führte.  /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |