Jugendstil-Fassade der Kirche von Sóller in neuem Glanz

Fünf Monate stand dort ein Gerüst, vor allem die Fenster wurden grundüberholt

29.11.2017 | 10:49
Die Fassade der Kirche von Sóller mit dem Gerüst.

Die Jugendstil-Fassade der Sant-Bartomeu-Kirche von Sóller im Nordwesten von Mallorca erstrahlt in neuem Glanz. Spezialisten haben die Arbeiten beendet. Am Dienstag (27.11.) begannen sie damit, das seit fünf Monaten dort befindliche Gerüst abzubauen. Die Arbeiter hatten vor allem die Rosette und weitere Fenster grundüberholt. Dazu wurden sämtliche Scheiben entfernt und restauriert.

Auch das Mauerwerk wurde auf Vordermann gebracht. In den nächsten Tagen werden noch Netze angebracht, die das Nisten von Tauben verhindern sollen. Die Arbeiten kosteten 120.000 Euro und waren von der Diözese Mallorca in Auftrag gegeben worden.

Eine Kirche stand im Zentrum von Sóller bereits im 13. Jahrhundert. Die heutige Fassade wurde von 1904 bis 1912 von Joan Rubió, einem Schüler von Antoni Gaudi, vorgesetzt.   /it

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |