Sechs Prozent mehr Urlauber bis einschließlich Oktober

Gezählt wurden auf den Balearen 13,5 Millionen ausländische Besucher

30.11.2017 | 16:08
Urlauber am Strand auf Mallorca.

Die Touristenzahlen für Mallorca bis einschließlich Oktober sind da: In den ersten zehn Monaten des Jahres besuchten insgesamt 13,5 Millionen ausländische Urlauber die Balearen. Das sind sechs Prozent mehr als im gleichen Zeitraum des vergangenen Jahres. Damit liegen die Inseln hinter Katalonien mit 17,2 Millionen Besuchern spanienweit an der Spitze, wie aus der Frontur-Studie des spanischen Tourismusministeriums hervorgeht, deren Zahlen am Donnerstag (30.11.) veröffentlicht wurden.

Im Oktober wurden auf den Balearen insgesamt 1,26 Millionen ausländische Touristen gezählt. Das sind 1,1 Prozent mehr als im Oktober des vergangenen Jahres.

Die größte Zahl von Urlaubern stellte bis Oktober Deutschland mit 40,9 Prozent. Dahinter folgt Großbritannien mit 26,3 Prozent. /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |