Zäher weißer Schaum beunruhigt Anwohner bei Son Serra de Marina auf Mallorca

Experten geben Entwarnung. Der Schaum am Strand von Son Serra de Marina sei harmlos und natürlichen Ursprungs

04.12.2017 | 09:18
Zäher weißer Schaum beunruhigt Anwohner bei Son Serra de Marina auf Mallorca

Eine dicke weiße Schaumschicht hat am Sonntag (3.12.) den Strand von Son Serra de Marina bedeckt. Derselbe zähe Schaum war auch an großen Teilen der Küste zwischen Can Picafort und Son Serra zu sehen.

Viele Anwohner und Besucher befürchteten zunächst eine Art Wasserverschmutzung. Von der MZ-Schwesterzeitung befragte Fachleute halten das Phänomen jedoch für eine natürliche Folge der Unwetter der vergangenen Tage. Der Bürgermeister von Santa Margalida, Joan Monjo, erhielt dementsprechend Entwarnung.

Langjährige Anwohner der Küstenregion auf Mallorca kennen das Phänomen, allerdings hatten sie es selten in dieser Intensität erlebt, erklärte der Monjo: "Die Bürger von Son Serra meinen, dass diese Art von Schaum häufiger entsteht, aber so große Mengen davon hatten hier bislang wenige Leute gesehen." /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |