Geblitzter Raser erreichte die höchste je gemessene Geschwindigkeit in Palma de Mallorca

Die Kontrolle kam auf 216 Stundenkilometer des Mitsubishis in einer 60er-Zone

06.12.2017 | 13:14
Dieses Foto wird sich der Raser wohl einrahmen.

Der 27-jährige Fahrer des am Dienstag (5.12.) geblitzten Mitsubishi Lancer hat einen unrühmlichen Rekord aufgestellt. Mit 216 Stundenkilometern war es die höchste Geschwindigkeit, die ein Blitzer oder eine Polizeikontrolle je in Palma de Mallorca gemessen hat. Erlaubt sind auf dem betroffenen Abschnitt der Ausfallstraße nach Sóller jedoch nur 60 Stundenkilometer.

In der Nacht von Montag (4.12.) auf Dienstag düste der knallrote Sportwagen gegen 1 Uhr die Straße entlang. Kurz hinter der Ringautobahn waren die Polizisten stationiert, die den Wagen blitzten. Der Fahrer muss Vollgas gegeben haben, denn das kurze Teilstück der Straße liegt zwischen zwei Kreisverkehren.

Wegen der deutlich zu hohen Geschwindigkeit schrieb die Policía Local das Auto bei den Kollegen der Policía Nacional und der Guardia Civil auf Mallorca zur Fahndung aus. Kurz vor 3 Uhr morgens ging der Wagen der Policía Nacional in Son Oliva ins Netz.

Die Polizisten stellten fest, dass der 27-Jährige bereits vor einem Jahr zweifach wegen überhöhter Geschwindigkeit geblitzt worden war. Der Wagen ist auf dessen Vater zugelassen. In den sozialen Netzwerken bat der Raser die Polizei um das Tatfoto. Scheinbar war er stolz auf seinen – vielleicht sogar bewusst – aufgestellten Rekord. /rp

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |