Schnee-Ausflügler strömen weiter in die Serra de Tramuntana

Vor dem Kloster Lluc stauten sich am Verfassungsfeiertag (6.12.) die Fahrzeuge

07.12.2017 | 10:12
Schnee-Ausflügler strömen weiter in die Serra de Tramuntana

Die kältebedingt noch immer in der Tramuntana auf Mallorca befindlichen Schneereste haben am Verfassungsfeiertag (6.12.) zahllose Neugierige angelockt. Die Ausflügler zog es bei schönem Wetter vor allem an die Stauseen Cúber und Gorg Blau. Es kamen so viele Menschen, dass sich der Verkehr auf der Straße von Caimari zum Kloster Lluc zeitweise staute.

Die ruhige und sonnige Wetterphase dauert noch ein bisschen. Noch bis Freitag (8.12.) weht der Wind nur eher schwach aus unterschiedlichen Richtungen. Es ist heiter bis wolkig und wird mit 18 Grad sogar etwas milder als in den vergangenen Tagen. Auch nachts steigen die Temperaturen etwas, und zwar von nur 5 Grad auf 7 bis 8 Grad.

In der Nacht zum Samstag ändert sich jedoch das Wetter: Ein Regengebiet erreicht die Insel, die Höchstwerte fallen auf nur noch 14 Grad. Nachts wird es wieder kälter, die Schneefallgrenze liegt bei 900 Metern.

Nach einem heiter bis wolkigen Sonntag soll ein Sturm mit erneutem Regen aus Richtung Südwesten aufkommen, der die Temperaturen erst steigen und dann gehörig fallen lässt. Die neue Woche soll denn auch sehr ungemütlich werden. /it

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |