Überlandbus zwischen Campos und Colònia de Sant Jordi ausgebrannt

Das Feuer brach auf einer Fahrt am Sonntagmittag (10.12.) aus

11.12.2017 | 09:23
Der Bus brannte praktisch vollständig aus.

Und wieder ist ein Bus auf Mallorca in Flammen aufgegangen. Die Feuerwehr löschte am Sonntag (10.12.) einen brennenden Überlandbus auf der Landstraße zwischen Campos und Colònia de Sant Jordi im Südosten von Mallorca. Die Fahrgäste blieben unverletzt.

Zu dem Brand kam es gegen 13.30 Uhr auf Höhe von Kilometer acht. Als der Fahrer des Überlandbusses (TIB) bemerkte, dass Rauch aus dem Motorraum drang, hielt er das Fahrzeug am Randstreifen. Die Fahrgäste konnten rechtzeitig aussteigen, bevor der Bus innerhab von Minuten in Flammen aufging und praktisch vollständig ausbrannte.

Das Feuer löschten Einsatzkräfte der Feuerwachen von Llucmajor und Felanitx. Während der Löscharbeiten wurde die Landstraße zeitweise für den Verkehr gesperrt. Zur Ursache des Brandes wurde zunächst nichts bekannt.

In den vergangenen Monaten war es immer wieder zu Busbränden gekommen, unter anderem im August bei Cala Murada sowie im September bei Port de Pollença. /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |