Laterne gerammt: 26-Jähriger stirbt bei Verkehrsunfall auf Mallorca

Zu dem Unglück kam es in der Nacht auf Mittwoch (13.12.) zwischen Pollença und Port de Pollença

13.12.2017 | 10:52
Hier kam es zu dem tödlichen Unfall.

Bei einem Verkehrsunfall zwischen Pollença und Port de Pollença im Nordosten von Mallorca ist in der Nacht auf Mittwoch (13.12.) ein 26-Jähriger zu Tode gekommen. Eine weitere Person wurde verletzt.

Zu dem Unfall kam es nach Angaben des Rettungsdienstes gegen 3 Uhr nachts in der Nähe des Kreisverkehrs Can Berenguer, nahe Pollença. Der Fahrer eines Peugeot verlor offenbar die Kontrolle über sein Fahrzeug und rammte mit diesem eine Laterne. Er erlitt einen Herzstillstand, die Rettungssanitäter konnten nichts mehr für ihn tun. Der verletzte Beifahrer wurde ins Krankenhaus von Inca gebracht. /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |