Polizei stellt zwei junge Männer als mutmaßliche Taxi-Knacker

Hoher Schaden: Um Wechselgeld oder kleinere Wertgegenstände zu klauen, wurden die Scheiben eingeschlagen

20.12.2017 | 18:00
An den Fahrzeugen entstand hoher Sachschaden.

Die Nationalpolizei auf Mallorca hat in Palma zwei junge Männer festgenommen, die beim Aufbrechen von mehreren Taxis hohen Sachschaden angerichtet haben sollen. Bei den mutmaßlichen Tätern handelt es sich um einen Minderjährigen von 17 Jahren und einen 19-Jährigen.

Die beiden sollen im Oktober und November mindestens 15 Taxis aufgebrochen haben. Dabei erbeuteten sie zwar wenig Wertgegenstände, richteten aber hohen Schaden an den Fahrzeugen an. In manchen Fällen wurden die Scheiben eingeschlagen, um etwas Wechselgeld zu klauen. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |