Langzeitprognose: So wird der Winter auf Mallorca

Der Wetterdienst Aemet veröffentlicht eine Vorschau

22.12.2017 | 15:21
Ob die Tramuntana auch diesmal wieder einschneit?

Der Wetterdienst Aemet rechnet mit einem etwas milderen Winter auf Mallorca. Die Temperaturen bis zum Frühlingsbeginn am 21. März werden sich im Schnitt um etwa ein Grad oberhalb der für diese Jahreszeit üblichen 11 Grad bewegen, äußerte die Aemet-Regionalchefin María José Guerrero am Mittwoch (20.12.).

Die Niederschläge sollen mit 129 Litern pro Quadratmeter in etwa so ergiebig wie üblich sein, wobei es im Januar und März etwa 10 Liter weniger sein sollen und im Februar etwa 10 Liter mehr. Bis zum 27. Dezember bleibt es der Vorhersage zufolge meist trocken, die Höchstwerte steigen auf etwa 16 bis 18 Grad, nachts gehen sie auf 10 Grad herunter. Danach soll es regnerischer werden.

Der Wetterdienst zog anlässlich des Jahreszeiten-Wechsels ein Fazit des Herbstes: Es handelte sich um den drittkältesten in den vergangenen 30 Jahren. Die Durchschnittstemperatur betrug 18,1 Grad, 0,5 Grad weniger als üblich. Der Herbst fiel zudem ungewöhnlich trocken aus. Es fiel 17 Prozent weniger Niederschlag als normalerweise in dieser Zeit. /it

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |