Warnstufe Orange: Viel Wind und hohe Wellen an der Nordküste von Mallorca

Die Wetteraussichten für Mallorca für die nächsten Tage

27.12.2017 | 09:55

Das Sturmtief Bruno hat Mallorca in der Nacht zum Mittwoch (27.12.) erreicht und Regen sowie viel Wind mitgebracht. Doch nach nur einigen Stunden hörte der Niederschlag auf und die Sonne ließ sich wieder blicken. Dennoch soll es auch am Donnerstag weiter stürmen, erst am Freitagnachmittag soll der Wind abflauen.

Wegen des aus dem Nordwesten herangerückten Sturmtiefs gilt am Mittwoch vor der Nordwest-, Nord- und Nordostküste der Insel und vor Menorca Warnstufe Orange, überall sonst auf den Balearen Warnstufe Gelb. Am Donnerstag gilt rund um sämtliche Inseln nur noch Warnstufe Gelb.

Die Warnstufen auf der Insel

Es ist ungemütlich, aber nicht richtig kalt: Am Mittwoch steigt die Temperatur auf 17 Grad, am Donnerstag rechnen die Meteorolgen vom Wetterdienst Aemet mit 18 Grad, zum Silvester-Wochenende hin sogar mit 19 Grad. Nachts fröstelt man mit 10 Grad nicht allzu sehr.

Unsere Livecams

An Silvester soll es trocken bleiben. Außerdem soll – wichtig fürs Feuerwerk – kein starker Wind wehen. /it

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |