Quely baut neue Lagerhalle für die erfolgreichen Insel-Kräcker

Die Firma wagte vor zehn Jahren den Sprung aufs internationale Parkett und exportiert nunmehr in 30 Länder

28.12.2017 | 11:28
So sehen sie aus, die Quely-Kekse.

Quely, dem bekannten Kräcker-Hersteller auf Mallorca geht es so gut, dass es die Lagerstätten auf der Insel erweitert. Die in Inca beheimatete Firma errichtet gerade eine Halle in Campanet, um mehr Platz zu haben, die Produkte zu deponieren.

Quely hat in den letzten Jahren seine Exporte signifikant erhöht. Die Halle, die im Mai fertig werden soll, befindet sich in der Nähe der Glasfabrik Menestralia. Die Zentrale des Keksunternehmens soll in Inca verbleiben.

Quely hatte vor zehn Jahren den Sprung auf den internationalen Markt gewagt. Inzwischen exportiert die Firma Produkte in 30 Länder, darunter Hongkong, Australien, Südafrika, Katar und Mauritius. In naher Zukunft sollen Dependancen in Mexiko und auch Deutschland entstehen. /it

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |