Verschönerungsarbeiten in Magaluf laufen auf Hochtouren

Der als "britischer Ballermann" bekannte Urlaubsort auf Mallorca bekommt neue Grünzonen, öffentliche Sportmöglichkeiten und einen modernen "parque infantil"

30.01.2018 | 14:49
Arbeiten in Magaluf

In Magaluf laufen die Arbeiten zur Verschönerung des Touristen-Orts im Südwesten von Mallorca auf Hochtouren. Wie die zuständige Gemeinde Calvià am Dienstag (30.1.) in einer Pressemitteilung bekannt gab, werden derzeit zahlreiche Straßen neu geteert und Schlaglöcher ausgebessert. Unter anderem wird der Carrer Galió in zweiter Meereslinie begrünt und mit neuen Sitzbänken ausgestattet, die Straße soll so attraktiver für Passanten werden. Wie es heißt, werden ausschließlich heimische Bäume und Büsche angepflanzt. Sie sollen grüne Inseln bilden und zum Verweilen einladen. Kostenpunkt: rund 834.000 Euro.

Gleichzeitig werden für weitere 77.000 Euro große Teile der örtlichen Kanalisation erneuert. So sollen Lecks geschlossen und verhindert werden, dass sich die Straßen bei Regenfällen in Sturzbäche verwandeln.

Auch für die Kleinsten ist einiges in Planung: Der Spielplatz, der sich inmitten der Toursitenzone befindet, bekommt neue Spielgeräte und einen weichen Kautschuk-Untergrund. Für Kinder mit Behinderung sind spezielle Rutschen vorgesehen. Zudem ist eine Fläche mit Kunstrasen, Piknicktischen und Fitnessgeräten entstanden, an denen kostenlos Sport im Freien betrieben werden kann. Die Kosten betragen 126.000 Euro. /somo

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |