Tourismus-Bilanz 2017: So viele Urlauber kamen auf die Balearen

Das spanische Statistik-Institut hat jetzt die Zahlen für das Gesamtjahr veröffentlicht

01.02.2018 | 14:49
Urlauber in Cala Millor.

Die Zahlen für das Tourismusjahr 2017 sind da. Während des vergangenen Jahres besuchten insgesamt 13.790.968 ausländische Urlauber Mallorca und die anderen Balearen-Inseln. Das geht aus der Frontur-Studie des spanischen Statistik-Instituts hervor, deren Zahlen am Donnerstag (1.2.) veröffentlicht worden sind.

Im Dezember wurden auf den Balearen 99.350 ausländische Touristen gezählt. Das ist im Vergleich zum Vorjahresmonat ein leichtes Minus von zwei Prozent. Im Gesamtjahr legten die Inseln aber noch einmal kräftig zu, das Plus beläuft sich auf 6,1 Prozent.

Im Dezember hielten vor allem die deutschen Urlauber Mallorca und den anderen Balearen-Inseln die Treue, sie machten knapp 50 Prozent der ausländischen Besucher aus. Dahinter folgte Großbritannien mit 15,5 Prozent.

Spanien verzeichnete 2017 insgesamt knapp 81,8 Millionen Urlauber. Das sind 8,6 Prozent mehr als im Vorjahr. /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |