Schule in Sóller wegen Feuer-Alarm geräumt

Am Freitagmorgen (2.2.) war es im Heizungsraum zu starker Rauchentwicklung gekommen

02.02.2018 | 12:46
Einsatz an der Schule.

Wegen eines Feueralarms in einer Schule in Sóller im Norden von Mallorca am Freitag (2.2.) mussten rund 240 Schüler das Gebäude verlassen. Es wurde niemand verletzt.

Der Alarm wurde ausgelöst, nachdem im Heizungsraum der Schule Es Puig ein Feuer ausgebrochen war. Wegen einer Fehlfunktion war es offenbar zu starker Rauchentwicklung gekommen, die aber keine weiteren Folgen hatte. Die Schüler wurden in die Sporthalle gebracht. EInsatzkräfte von Feuerwehr, Guardia Civil und Ortspolizei erschienen vor Ort. /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |