Zweiter Hauseinsturz in Palma de Mallorca innerhalb von 24 Stunden

In einem unbewohnten Haus löste das Nachgeben der Dachterrasse einen Domino-Effekt aus

08.02.2018 | 10:33
Dieses Bild bot sich den Feuerwehrleuten.

Drei Stockwerke eines leerstehenden Hauses in Palma de Mallorca sind am Dienstag (6.2.) in sich zusammengestürzt. Einsatzkräfte der Feuerwehr inspizierten am Mittwoch das Gebäude in der Vía Alemania. Verletzt wurde niemand.

Zu dem Einsturz kam es, als der Boden der Dachterrasse nachgab. Dadurch wurde ein Domino-Effekt ausgelöst, auch die darunter liegenden Decken brachen ein. Einige Anwohner dachten angesichts des Lärms zunächst an einen Blitzeinschlag. Eine Nachbarin bemerkte beim Aufhängen der Wäsche, dass ein Teil des Nachbargebäudes fehlte. Das Gebäude wurde abgesperrt, Feuerwehrleute und Inspektoren der Stadtverwaltung wollen nun das Ausmaß der Schäden prüfen.

Ebenfalls am Dienstag waren ein Mallorquiner und seine Tochter von der Dachterrasse ihres Hauses in Palma de Mallorca rund drei Meter in die Tiefe gestürzt, als die Decke einbrach. Der Mann blieb unverletzt, die Tochter erlitt leichte Verletzungen.

Die Ursache für die Einstürze blieb zunächst unklar, offenbar spielte aber der anhaltende Regen der vergangenen Tage eine Rolle. /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |