09. März 2018
09.03.2018

Capdepera sucht Lösung für Parkplatzproblem bei Cala Agulla

Ein vorhandener Platz muss schließen. Bürgermeister verhandelt Alternativen

09.03.2018 | 12:02
Der beliebte Strand an der Cala Agulla an der Ostküste von Mallorca.

Das Rathaus in Capdepera will alles tun, um in diesem Sommer ein drohendes Parkplatz-Chaos an der beliebten Badebucht Cala Agulla an der Ostküste von Mallorca zu verhindern. Der bisherige Parkplatz mit rund 450 Stellplätzen müsste nach einer Anzeige schließen, weil er sich auf geschütztem Gebiet befinde. Die Einrichtung eines vom Rathaus anvisierten Alternativ-Parkplatzes könnte jedoch mehrere Monate in Anspruch nehmen, sodass es in der bevorstehenden Hochsaison zu Engpässen kommen könnte, bestätigte eine Rathaus-Sprecherin am Freitag (9.3.) der MZ.

Bürgermeister Rafel Fernández wolle nun zunächst mit allen Ratsfraktionen sprechen, um einen konsensfähigen Lösungsvorschlag auszuarbeiten. Denbar sei es zum Beispiel, die Betreiber des bisherigen Parkplatzes zu bitten, diesen noch für eine weitere Saison bestehen zu lassen, bis der Ausweich-Parkplatz nutzbar sei. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |