09. März 2018
09.03.2018

Drei Jugendliche wegen homophober Attacke auf Mallorca festgenommen

Die zwei Jungen und ein Mädchen sollen ein schwules Pärchen beschimpft und verprügelt haben

09.03.2018 | 17:16
Die Opfer des Angriffs mussten ärztlich behandelt werden.

Die Polizei hat drei Jugendliche festgenommen, die bereits am 24. Februar in Palma de Mallorca ein schwules Pärchen überfallen haben sollen. Es handelt sich um zwei Jungen und ein Mädchen. Zwei von ihnen waren bereits in der Jugendstrafanstalt Es Pinaret. Sie werden eines Hassdeliktes, der Körperverletzung und eines gewalttätigen Überfalls beschuldigt.

Das schwule Pärchen war gegen 9.30 Uhr abends von den drei Jugendlichen angegangen worden. Einer der Jungen beschimpfte die beiden zunächst und schlug und trat dann auf sie ein. Danach ergriff das Trio mit dem Rucksack eines der beiden Männer die Flucht.

Die beiden Opfer mussten ärztlich behandelt werden. Einer der drei mutmaßlichen Täter war vor der Attacke bei einer polizeilichen Überstellung vom Gericht in die Jugendstrafanstalt geflohen und hatte noch weitere Delikte begangen. /ck

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |