04. April 2018
04.04.2018

Deutsche stellten im Februar die Hälfte der Balearen-Urlauber

Im Vergleich zum Vorjahr ging die Zahl der ausländischen Touristen zurück

04.04.2018 | 11:08
Radrennfahrer und Wanderer gehören zu den Mallorca-Besuchern, die der Insel auch im Winter treu bleiben.

Rund 152.500 ausländische Touristen haben Mallorca und die balearischen Nachbarinseln Menorca, Ibiza und Formentera im Februar 2018 besucht. Damit ging die Zahl im Vergleich zum Vorjahr um 6,4 Prozent zurück, wie aus dem Monatsbericht Frontur des spanischen Statistikamts (INE) hervorgeht, der am Mittwoch (4.4.) veröffentlicht wurde.

Die Gesamtzahl der Touristen in den ersten beiden Monaten des Jahres ergeben im Vergleich zum Vorjahr jedoch ein Anstieg des Besucherstrom. Knapp 272.000 ausländische Touristen besuchten die Inseln, 0,7 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum.

Die Deutschen stellen mit 51 Prozent die mit Abstand wichtigste Besuchergruppe dar. Ihnen folgen die Briten mit 13,2 Prozent. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |