08. April 2018
08.04.2018

Mallorca begrüßt Riesenschiff mit Minidemo

Rund 70 Teilnehmer protestierten anlässlich des Anlegens der "Symphony of the Seas" gegen Kreuzfahrtschiffe

09.04.2018 | 11:42
Mallorca begrüßt Riesenschiff mit Minidemo

Rund 70 Teilnehmer haben am Sonntagmittag (8.4.) in Palma de Mallorca gegen Kreuzfahrtschiffe demonstriert. Anlass war die Ankunft des weltweit größten Kreuzfahrtschiffes "Symphony Of The Seas" im Hafen der Stadt.

Die Demonstranten betonten, dass sie nicht gegen den Tourismus an sich protestierten. "Wir sind gegen die Verschmutzung, die diese Schiffe verursachen", sagte etwa Teresa Almiñana von der Umweltschutz-Vereinigung "Amics de la Terra". Die Demonstraten forderten den Einsatz von Filtern gegen die Feinstaubpartikel und die Suche nach Alternativen zum Schwerol.

In einer verlesenen Erklärung hieß es, die Symphony of the Seas" verbrauche in drei Tagen so viel wie der Flughafen Son Sant Joan in einem Jahr. "Ohne Limit keine Zukunft", riefen die Demonstrationsteilnehmer, die davon ausgingen, dass bei schönerem Wetter mehr Menschen gekommen wären.

Palma de Mallorca hat sich in den vergangenen Jahren immer mehr zum Ziel von Kreuzfahrtschiffen entwickelt. In diesem Jahr werden 567 Pötte erwartet, fünf Prozent mehr als im Vorjahr. Umweltschützer warnen immer wieder vor den Folgen für Gesundheit und Umwelt, die durch die Schiffe entstehen. /lk/pss

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |