10. April 2018
10.04.2018

Festnahme wegen Raubüberfalls an der Playa de Palma

Das verdächtige Pärchen soll wiederholt Touristen bestohlen und ausgeraubt haben

10.04.2018 | 14:48

Die Nationalpolizei auf Mallorca hat einen Mann und eine Frau festgenommen, denen eine Reihe von Raubüberfällen und Diebstählen an der Playa de Palma zur Last gelegt wird.

Zuletzt hatten die Täter vergangene Woche ein Touristenpärchen überfallen, das nachts auf dem Rückweg zum Hotel war. Dem Mann wurde laut dessen Aussage ein Messer an den Bauch gehalten. Die Frau entwendete den Opfern ein Smartphone, bevor die beiden Täter die Flucht ergriffen.

Bereits am Folgetag stieß die Polizei im Carrer Marbella auf das verdächtige Pärchen. Als die Beamten die Personalien aufnehmen wollten, ergriffen die beiden die Flucht. Sie wurden von Beamten eingeholt und festgenommen.

Die Polizei konfiszierte Bargeld, das offenbar Touristen entwendet worden war. Die Ermittler gehen davon aus, dass das rumänische Pärchen allljährlich zur Touristensaison an die Playa de Palma kommt, es war bereits im vergangenen Jahr wegen ähnlicher Delikte festgenommen worden.   /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |