15. Mai 2018
15.05.2018

Ermittlungen nach Lebensmittelvergiftung in Alaró

Mindestens sechs Personen wurden nach einer Feier in Krankenhäuser gebracht

15.05.2018 | 10:49

Mindestens sechs Personen auf Mallorca sind wegen einer schweren Lebensmittelvergiftung am vergangenen Sonntag (13.5.) ins Krankenhaus eingeliefert worden.

Zu der Vergiftung war es bei einer Feier in Alaró gekommen. Die Betroffenen klagten über Unwohlsein, Magenschmerzen und Schwindel. Insgesamt waren bei der Feier rund 40 Erwachsene sowie zehn Kinder. Der Rettungsdienst schickte angesichts der Ausmaße der Lebensmittelvergiftung mehrere Ambulanzwagen.

Die Gesundheitsbehörden haben eine Untersuchung eingeleitet. Unklar ist, ob die Ursache der Vergiftung Lebensmittel sind, die im Lokal zubereitet wurden, oder von den Gästen zu der Feier mitgebrachte Speisen. /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |