05. Juni 2018
05.06.2018

Polizei verhaftet von deutschen Behörden gesuchten Straftäter auf Mallorca

Berichtigung: Entgegen ersten Meldungen, handelt es sich bei dem Festgenommen nicht um einen Deutschen. Der Marokkaner habe in Deutschland mehr als zehn Jahre im Gefängnis gesessen. Nun wurde er wegen des Vorwurfs der Vergewaltigung gesucht

06.06.2018 | 19:31

Ein 54 Jahre von den deutschen Behörden gesuchter mutmaßlicher Straftäter ist von der Nationalpolizei auf Mallorca festgenommen worden. Seine Partnerin hatte ihn wegen Gewalttätigkeiten angezeigt. Daraufhin stellte die Polizei fest, dass gegen den Mann wegen mutmaßlicher Vergewaltigung ein internationaler Haftbefehl aus Deutschland vorliegt.

Entgegen einer ersten Pressemitteilung vom Dienstag (5.6.) berichtigte die Polizei am Mittwoch (6.6.) die Staatsangehörigkeit des Festgenommenen. Es handele sich nicht um Deutschen, sondern um einen Marokkaner.

Wie die Ermittler bekannt gaben, soll der Mann einen gefälschten Führerschein aus England besessen haben, mit dem er Autos angemietet haben soll. Außerdem befanden sich in seinem Besitz zehn Kreditkarten, die auf den Namen eines Deutschen aus s'Arenal liefen, der zuvor den Diebstahl seiner Kreditkarte angezeigt hatte.

Der Gesuchte hat bereits eine lange Reihe von Vorstrafen. Er hat mehr als zehn Jahre in Deutschland im Gefängnis verbracht, unter anderem wegen Mordes, sexueller Übergriffe, Betrug, Raubüberfälle und Verbrechen gegen die öffentliche Gesundheit.  /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |