06. Juni 2018
06.06.2018

Illegales Fertighaus beim Vermieter des Schrottbootes entdeckt

In Llubí wollte ein Mann ein Boot als Ferienunterkunft vermieten. Jetzt bekam er Besuch vom Amt

06.06.2018 | 12:05
Der Besitzer des Schrottbootes in Llubí hatte Besuch vom Amt

Mitarbeiter von der Bauaufsicht haben sich das Grundstück in Llubí angesehen, auf dem ein Mann ein schrottreifes Boot als Ferienhaus vermieten wollte (MZ berichtete). Sie fanden neben dem Boot, welches sich in einem deutlich schlechteren Zustand als in der Facebook-Anzeige des Besitzers befand, ein Wohnmobil und ein Fertighaus vor, für das es keine Genehmigungen geben soll. Ob auch diese Objekte zur Vermietung angeboten werden sollten, ist unklar.

Der Mann hatte das Schrottboot als Unterkunft vermieten wollen: "In der Nähe vom Bahnhof, Doppelbett, Küche und Badezimmer", hieß es in der Anzeige. 150 Euro plus Kaution sollte ein Wochenende im Schrottboot kosten. /lk

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |