"Costa Concordia": Warum ein Vergleich mit der "Titanic" doch nicht hinkt

Obwohl die Zahl der bestätigten Todesopfer noch nicht feststeht, wird die Bilanz des „Costa Concordia"-Unglücks weit unter den rund 1.500 Toten bleiben, die beim Untergang der „Titanic" zu beklagen waren. Auch sonst war eigentlich alles...

Die Vergangenheit bewältigt Spanien

Es ist ein merkwürdiges Gefühl, wenn in einer europäischen Demokratie ausländische Beobachter zu einem Prozess kommen, wenn Demonstranten vor dem Gerichtsgebäude die Parolen auf ihren Plakaten nicht nur auf Spanisch, sondern auch auf Englisch verfasst haben, im Bewusstsein, dass die Bilder ein globales Publikum erreichen werden

Warum das Gesa-Gebäude weiterhin schützenswert ist

Die Versuchung ist groß, zumal für eine Partei, die seit Jahr und Tag just dies fordert: Theoretisch ist es der konservativen Stadtverwaltung in Palma nun möglich, den Abriss des Gesa-Gebäudes anzuordnen. Ein Verwaltungsgericht hat den...

MZ-Kommentar: Wie königlich wird der Mallorca-Sommer 2012?

Eine Frage, die im Zusammenhang mit dem laufenden Verfahren gegen den Königsschwiegersohn Iñaki Urdangarin bislang wenig Beachtung gefunden hat, betrifft das Verhältnis der ­Königsfamilie zu Mallorca. Es ist ja wirklich ein dummer Zufall, dass...

Frauentag, Quoten und wer holt jetzt eigentlich die Kinder ab?

Der Frauentag am 8. März erinnert uns mal wieder daran, dass wir Frauen immer noch eine bedauernswerte Randgruppe sind, die weiterhin für ihre Rechte kämpfen muss. So wie Schwule, Behinderte oder Katalanisch sprechende Mallorquiner. Braucht es...

Erst entlassen, dann einstellen

Jahrelang wurde diese Reform von einer Heerschar von Ökonomen gefordert, jetzt hat die konservative Regierung unter Mariano Rajoy unter dem Eindruck der Schulden- und Finanzkrise Fakten geschaffen: Spanien krempelt seinen Arbeitsmarkt grundlegend...

Real Mallorca: Liebe Mallorquiner, hört auf Utz Claassen

Ein früherer deutscher Topmanager kauft sich in eine Institution ein, in der es so mallorquinisch zugeht wie sonst vielleicht nur auf der Trabrennbahn oder auf dem Schlachtfest. Dass dies interkulturellen Konfliktstoff birgt, war klar, seit der...

Die Flüge müssen erschwinglich bleiben

Eine Insel ist eine Insel ist eine Insel. Wer von ihr herunter will, muss ein Schiff nehmen oder ein Flugzeug, und das ist kostspieliger, als sich wie anderswo einfach ins Auto zu setzen und loszufahren. Um diesen Standortnachteil wettzumachen,...

Steuererhöhung - die "große Überraschung"

Jede Führungskraft macht die Erfahrung, dass Opfer und Mühsal von den Untergebenen unter zwei Voraussetzungen mehr oder weniger bereitwillig hingenommen werden: Sie dürfen nicht überraschend kommen, also das Ergebnis schlechter Planung oder...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |
Weitere Medien der Gruppe Editorial Prensa Ibérica
Mallorca Zeitung