Kommentar: Wie Schläge ins Gesicht

16.11.2017 | 11:40

Es ist ein Jahr her, dass der balearische Vize-Ministerpräsident Biel Barceló dem Berichterstatter für Spanien im Deutschen Bundestag versicherte: „Die Balearen-Regierung strebt nicht an, sich von Spanien abzukapseln." Auch vor dem umstrittenen Wahltag in Katalonien am 1. Oktober gingen viele Insulaner – Politiker wie Bürger – zwar für die Katalanen auf die Straße. Doch es ging vor allem um Solidarität mit der Nachbarregion. Nur wenige befürworteten tatsächlich die Abspaltung Kataloniens – geschweige denn die der Balearen.

Ja, das mag auch heute noch gelten. Doch mit der gleichen Intensität wie einst würde das dieser Tage wohl niemand im Linkspakt mehr behaupten. Denn Sensibilität und di­plomatisches Geschick scheinen den Machthabern um Mariano Rajoy immer mehr abhanden zu kommen. Das bewies die von der Zentralregierung gebilligte Hau-drauf-Knüppelei der Polizei am Wahltag in Katalonien. Und das beweisen einmal mehr die jüngsten Interventionen Madrids – diesmal aber hier, auf den Inseln, und nicht drüben in Katalonien. Oder wie, wenn nicht unsensibel, soll man es nennen, wenn der Zentralstaat der hiesigen Regionalregierung innerhalb von wenigen Tagen gleich zwei symbolische Schläge ins Gesicht verpasst? Und das gerade jetzt, wo die Diskussionen um Autonomie und Abspaltung, um mögliche Unterdrückung und einen herrschsüchtigen Zentralstaat lauter brodeln als je zuvor. Sowohl beim regionalen Tierschutzgesetz als auch bei der geplanten Energiewende hat Madrid den Balearen schlichtweg jegliche Handlungsfähigkeit untersagt. Das Kohlekraftwerk Es Murterar in Alcúdia soll weiterhin die Inselluft verpesten, und Stiere sollen weiter so blutig wie eh und je in den Arenen sterben, basta! Weil Madrid es so will. Und das, obwohl die Inselpolitiker, anders als die katalanischen Kollegen, der Verfassung treu bleiben, obwohl sie bei der Stierkampf-Frage Kompromisse eingehen und mit der Stilllegung des Kohlekraftwerks vor allem EU-Klimarichtlinien befolgen wollen. Die Insulaner sind keine aufmüpfigen Katalanen. Mal sehen, wie lange noch.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 


Livecams auf Mallorca

Livecams auf Mallorca

Welcher Live-Blick darf es sein?

Playa de Muro, Son Serra de Marina, Bucht von Palma - machen Sie sich mit unseren zwölf Livecams selbst ein Bild!

 

Immobilien auf Mallorca

Immobilien auf Mallorca

Hier finden Sie Ihre Traumfinca!

Die Mallorca Zeitung verbindet in einem neuen Ressort geballtes Wissen mit modernster Internet-Technik

 

Leser-Fotos

Leser-Fotos - ein Stück Mallorca teilen

Teilen Sie ein Stück Mallorca!

Hier können Sie Ihre Fotos ohne Registrierung direkt auf die MZ-Website hochladen und mit anderen Lesern teilen. Direktzugriff zu zehn Themen-Ordnern

 

Mallorca für Anfänger

Mallorca für Anfänger

Die wichtigsten Fragen im Überblick

Höchster Berg, Größe, Sprache, Wappen, Einwohner, Hauptstadt, Regionen: Durchblick für alle Insel-Neulinge

 

Ferienvermietung auf Mallorca

Ferienvermietung auf Mallorca - was erlaubt ist

Was ist erlaubt? Fragen und Antworten

Dürfen Apartments an Urlauber vermietet werden? Was hat es mit dem Moratorium auf sich? Welche Strafen drohen?

 

Touristensteuer auf Mallorca

Touristensteuer auf Mallorca

Zehn Fragen, zehn Antworten

Welcher Urlauber muss wann wieviel zahlen? Und wohin fließt das Geld?

 

Die MZ per Whatsapp aufs Handy

MZ per Whatsapp aufs Handy

Abonnieren Sie die News-Alerts!

Sie erhalten kostenlos und bis zu zweimal täglich eine Zusammenfassung von News und Tipps über Mallorca.

 

25 Mal Vereinssport auf Mallorca

Vereinssport auf Mallorca

Hier finden Sie Ihren Sportverein!

Von Basketball über Fechten bis Volleyball: 25 Sportarten im Überblick und mit Links zu den Vereinen auf Mallorca.


 


Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |