Startschuss für Erklärung der Einkommensteuer auf Mallorca

Ab dem 7. April können die Vordrucke (borradores) beantragt werden

10.04.2015 | 10:03
Startschuss für Erklärung der Einkommensteuer auf Mallorca

Es ist wieder Zeit für die Einkommensteuererklärung (IRPF) auf Mallorca: Das spanische Finanzamt beginnt am Dienstag (7.4.) offiziell mit der diesjährigen Kampagne, die vor allem Neuerungen für die Opfer der spanischen Wirtschaftskrise bringt. Unter anderem wurden bislang Käufer von Vorzugsanleihen, die massiv an Wert verloren, sowie Opfer von Zwangsräumen steuerlich stark benachteiligt. Bei diesen Regelungen hat die spanische Regierung nun nachgebessert.

Eine weitere Neuerung betrifft die Termine: Die Vordrucke für die Steuererklärung (borrador) können nun bereits früher beantragt werden, und zwar ab dem 7. April. Ab diesem Datum sowie bis zum 30. Juni kann der "borrador" bestätigt werden - telefonisch unter 901 200 345 sowie per Internet.

Termine bei der kostenlosen Beratung (Renta Àgil), die beim Ausfüllen der Formulare hilft, gibt es ab 6. Mai unter Tel.: 901 22 33 44 (Mo-Fr 9 bis 19 Uhr). Die Beratung findet dann ab 11. Mai statt. Stichtag bis zur Abgabe der Steuererklärung ist der 30. Juni.

Steuerpflichtig sind unter anderem Personen ab einem Jahreseinkommen von mindestens 22.000 Euro im Fall eines einzigen Arbeitgebers. /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Recht und Steuern

Herr aller Steuern ist Finanzminister Cristóbal Montoro.
Herausforderung Mehrwertsteuer

Herausforderung Mehrwertsteuer

Nach drei Jahren Verzögerung überstürzt eingeführt: das System zur sofortigen Übermittlung...

So geht Geschäftsführer in Spanien

So geht Geschäftsführer in Spanien

Andere Länder, andere juristische Sitten: wie hierzulande eine Gesellschaft geleitet wird und...

Das macht der Notar in Spanien

Das macht der Notar in Spanien

Er erhebt wesentlich geringere Gebühren als seine deutschen Kollegen. Allerdings übernimmt er...

Durchblick bei den Steuer-Formularen

Durchblick bei den Steuer-Formularen

In Spanien gibt es verschiedene "modelos", mit denen man fristgerecht Einnahmen oder Vermögen...

Der Procurador: Eine Art Nichtsnutz vor Gericht

Der Procurador: Eine Art Nichtsnutz vor Gericht

Was es mit dem "technischen Vertreter" auf sich hat, der in Spanien ab 2.000 Euro Streitwert...

Modelo 720: Brüssel besteht auf Änderung

Modelo 720: Brüssel besteht auf Änderung

Die EU ermahnt Spanien, das Regelwerk zur Erklärung des Auslandsvermögens nachzubessern

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |