Missionar: Wer war Junípero Serra

27.07.2015 | 10:39

Miguel José Serra Ferrer wird am 24. November 1713 in Petra geboren. Im Alter von 16 Jahren kommt er ins Franziskanerkloster in Palma. 1749 bricht er nach Mexiko auf, um die Ureinwohner zu missionieren. Später gründet er neun Missionen in Kalifornien. Sie werden zum Ursprung von Städten wie Los Angeles oder San Francisco. Serra stirbt 1784 in der Mission San Carlos Borromeo. Die Aufarbeitung seiner Geschichte auf Mallorca beginnt Anfang des 20. Jahrhunderts. Erst dann wird das Wirken Serras am anderen Ende der Welt in Petra bekannt. 1988 wurde er in Rom selig gesprochen, jetzt steigt er in den Rang eines Heiligen auf.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |